Huawei Talkband B2 im Test

dav

Auf dem Event zur Vorstellung des Huawei P8 bekamen wir auch ein Huawei Talkband B2 für einen Test überreicht. Die vergangenen Tage hatte ich den stylischen Tracker nun an meinem Handgelenk und die verschiedensten Funktionen ausprobiert. Die gesammelten Eindrücke zum Huawei Talkband B2 findet ihr in den folgenden Zeilen.

Lieferumfang des B2

Huawei Talkband B2 Lieferumfang 2015-04-21 10.56.47

Im Lieferumfang des Huawei Talkband B2 befindet sich der Headset/Sportstracker selbst neben einem Armband aus Leder inkl. großem Verschluss und einem Armband aus Kautschuk mit kleinem Verschluss. Dazu gibt es noch das obligatorische USB->MicroUSB-Kabel und zwei weitere Aufsätze, um möglichst den besten Tragekomfort für die verschiedenen Ohren zu erhalten. Dazu noch ein wenig Papierwerk und das war es dann auch schon.

Technische Daten

  • Bluetooth: 3.0
  • Mikrofon: Dual-mic Noise-reduction
  • Akku: 95 mAh
  • Display: 0.73 Inch mit 128×88 Pixeln
  • Bis zu 14 Tage Standby bei dekativiertem Bluetooth
  • Ladezeit: 1,5 Stunden
  • Anschluss: MicroUSB
  • Sensoren: A+Gyroskop
  • Zertifizierung: IP57 (Wasser und Staubabweisend)
  • Kompatibel mit Android 4.0+ und iOS 7.0+

Zum Talkband B2 selbst

Huawei Talkband B2

Das Huawei Talkband B2 könnt ihr in verschiedenen Farbvariationen kaufen. Zum einen ist es in schwarz, in weiß/silbern und braun/golden erhältlich. Die Besonderheit beim Talkband B2 ist die Multifunktionalität. Zum einen kann es als Fitness-Tracker, als Uhr, als Headset und auch als Schlaf-Tracker genutzt werden.

Kommt ein Gespräch auf dem gekoppelten Handy an, wird einfach der obere Teil des B2 ausgeclipst und umgehend als Bluetooth-Headset weiter verwendet.

Huawei Talkband B2 Bluetooth Headset entkoppelt 2015-04-21 10.59.27

Im Lieferumfang befinden sich zwei verschiedene Armbänder. Beide für sich haben Vor- und Nachteile. Das Kautschuk wird im Sommer vielleicht etwas schneller schwitzig, dafür ist der Verschluss ohne den Blech-Bügel deutlich schmaler und beim tippen am Schlepptop komfortabler. Da bei meiner weißen Version nur ein Armband enthalten war, kann ich euch nur das folgende Pressefoto einbinden. Der Verschluss am Lederband lässt sich mit einem Metallbügel in der Länge verstellen und auch der eigentliche Verschluss ist durch das Metall-Ende deutlich dicker.

Plastikband:

Huawei Talkband B2 setilich 2015-04-21 11.10.09

Lederband:

Talkband B2 Leder Metall2015-04-21 um 14.42.28

An Tasten gibt es nicht viel zu verzeichnen. Zum einen ist seitlich ein Taster zum aktivieren des Screens, wenn er mal auf Bewegung nicht reagiert und die beiden gegenüberliegenden Knöpfe, welche den Verschluss des Bluetooth-Headsets öffnen. Das Display ist meist hübsch animiert, und wenn es nicht zu hell ist auch gut ablesbar. Genau das ist aber in der freien Natur das Problem.

Huawei Talkband B2 Sonne  2015-04-19 18.49.06

Die Sonnenstrahlen in den letzten Tagen haben gereicht, dass ich draußen auf dem Display nichts mehr erkennen konnte. Kaum sind die Sonnenstrahlen nicht mehr ganz so intensiv ist das Display auch wieder gut ablesbar. Hier bleibt natürlich die Frage, ob man das überhaupt als so großen Kritikpunkt ansieht? Es gibt ja nicht gerade wenig Tracker auf dem Markt, die direkt gar kein Display haben. Der Akku hält verglichen mit Android Wear eine Ewigkeit. :) Sonntag früh habe ich das Talkband B2 geladen und jetzt ist Dienstag Abend und es zeigt noch 50 Prozent Restleistung an. Dabei war es nie vom Smartphone getrennt und eigentlich bis auf ein paar Fotos fast immer am Arm. Aufgeladen wird das Talkband innerhalb 1 1/2 Stunden auf der Unterseite des Headsets via MicroUSB-Kabel.

Bild auf Instagram anzeigen →

Software

Das Huawei Talkband B2 wird explizit damit beworben, dass es unter den beiden wichtigsten OS funktionieren soll. Somit ist auf jeden Fall schon eine App für Android in Google Play gelistet:

Huawei Wear
Preis: Kostenlos

Und auch das Apple-Betriebssystem bekommt eine Anwendung spendiert:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Mangels iOS-Device gehe ich hier nun folgend nur auf die Android-Version ein. Ich schätze aber, dass der Funktionsumfang ungefähr der gleiche sein wird. Mit der App wird nun also das Talkband ganz bequem via Bluetooth gekoppelt und auf Wunsch noch die wichtigsten Daten wie Gewicht, Größe und Geburtsdatum eingetragen, damit die Sport-Tracker-Funktion die nötigsten Infos bekommt.

[galleria]

[/galleria]

Anschließend kann das Talkband B2 die folgenden Funktionen aufweisen:

  • Telefonieren als BT-Headset
  • Signalisierung eines Anrufs, SMS, etc. im Display
  • (Diebstahl-)Warnung, wenn die BT Verbindung abbricht
  • Sleep-Tracker
  • Schrittzähler
  • Aktivitätsalarm (zeigt auf dem Display eine Animation an und vibriert dazu, dass man sich mal wieder bewegen soll)
  • Intelligenter Alarm (das Band erkennt, ob man innerhalb eines bestimmten Zeitraums einen leichten Schlaf hat und weckt dann)
  • Terminwecker (vibriert zum wecken an einem festgelegten Zeitpunkt)
  • Fernauslöser für die Kamera im gekoppelten Smartphone
  • Smartphone-Finder (hat in meinem Test mit dem P8 nicht funktioniert)

Und sonst noch?

Natürlich bietet das Talkband B2 auch diverse austauschbare „Watchfaces“ an. Leider nicht so umfangreich, wie es auch auf Android Wear o. ä. möglich ist, aber immerhin. Langes drücken auf das Display während die Uhr anzeigt wird ermöglicht durch swipen nach oben oder unten einen Wechsel zwischen den Watchfaces. Die Watchfaces sehen dann so aus:

B2

Fazit

Für 169,- EUR ist das Huawei Talkband B2 aktuell bei Amazon vorbestellbar. Die Kombination aus schickem Accessoire, Sports- und Sleep-Tracker und Bluetooth-Headset machen das B2 zu etwas besonderem. Ob das nun 169,- EUR rechtfertig würde ich an eurem geplanten Einsatzzweck festmachen. Eventuell genügt euch auch das Xiaomi Mi Band, welches aktuell für knapp 12,- EUR über den Tisch geht, dafür aber eher die Hausnummer misst, statt den tatsächlich zurückgelegten Schritten. :)

Danke an Huawei für die wirklich super zeitnahe Übergabe des Testgeräts.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.