IFTTT stellt um auf Pro-Modell mit Abo

Ifttt Pro

Wer ein wenig tiefer in die Smarthome-Geschichte einsteigt, kommt an Diensten wie IFTTT oft nicht vorbei. Über die Jahre hat sich da bei mir einiges angesammelt, da irgendwann selbst mein Auto über IFTTT angesprochen werden konnte.

Damit waren dann beispielsweise Dinge möglich wie, wenn das Auto die Position [zu Hause] erreicht, schicke eine Nachricht an den smarten Speaker zu Hause oder wenn ich [Firma] verlasse, stelle die Heizung zu Hause an.

Dazu dann noch evtl. Amazon und Google als smarten Assistent zu Hause nutzen und man kommt einfach mal auf 22 Applets bei IFTTT.

My Applets Ifttt Google Chrome 2020 09 10 13.27.57

Nun möchte IFTTT aber endlich mal Geld mit dem Dienst verdienen und wird deshalb zukünftig ein Pro-Modell etablieren. Selbiges ist nötig, sobald ihr mehr als drei Applets selbst erstellt habt.

Dann werden voraussichtlich 9,99 Dollar / Monat fällig. Frühentscheider können kurzzeitig einen Preis ab 1,99 Dollar vorschlagen und günstiger wegkommen.

Im Pro-Paket sind dann natürlich auch ein paar zusätzliche Schmankerl enthalten:

  • Applets, welche mehrere Dinge auf einmal können
  • Queries and conditional logic
  • Mehrere Aktionen
  • Schnellere Ausführung der Applets
via IFTTT


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).