Informationen in Google Plus über meine Kontakte und Kreise verbergen

Bei Google Plus kann von Haus aus jeder sehen, welche Personen ich zu meinen Kreisen hinzugefügt habe und welche Personen mich zu ihren Kreisen hinzugefügt haben. Dabei ist es zwar nicht möglich zu sehen, wie ich meine Kreise genannt habe oder ähnliches, dennoch geht der Einblick auf diese Informationen, für einige bereits zu sehr in die Privatsphäre.

Im Prinzip hat es auch niemand zu interessieren, mit welchen Personen ich augenscheinlich verkehre. Es gibt allerdings auch hier eine Möglichkeit, die Sichtbarkeit der oben genannten Dinge einzuschränken bzw. komplett unsichtbar zu machen. Dafür müsst ihr nur euer Profil öffnen und rechts oben auf den Button „Profil bearbeiten“ klicken.

Nun könnt ihr im Bereich der Kreise, welcher sich unter dem Profilbild befindet, hineinklicken und es öffnet sich ein kleines Popup. In diesem lässt sich nun bearbeiten, ob andere sehen können, von welchen Personen du in den Kreis aufgenommen wurdest. Und es lässt sich konfigurieren, ob und wer sehen darf, welche Personen du in deinen Kreisen hast.

Ist die Konfiguration abgeschlossen, einfach auf „Speichern“ klicken und alles ist gespeichert. Jetzt sollten auch nur die Personen die Informationen über die Kreise sehen könnten, denen du dies auch erlaubst. (via)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.