Inhalte bei Google Plus mit dem Share-Button für die eigene Webseite teilen

Der +1-Button für die eigene Webseite ist zwar ganz nett, ein Share-Button, um Inhalte direkt zu teilen wäre aber auch nicht schlecht. Wenn man logisch darüber nachdenkt, hat es einen simplen Grund, warum es diesen noch nicht gibt, denn Google Plus ist noch nicht offiziell gelauncht. Es wäre wohl äußerst ungünstig, wenn ein Leser einen Beitrag teilen möchte, sich dann aber nicht mal beim Zielnetzwerk anmelden kann.

Auch für dieses Problem gibt es nun eine kleine Notlösung, welche es erlaubt per Link bzw.  Button Inhalte direkt von einer Webseite zu teilen. Der Nachteil gleich vorweg, die Open-Graph-Daten werden dabei nicht ausgelesen, man kann also nur Text und optional eine URL teilen.

Bei stateofsearch gibt es neben zwei Share-Buttons auch entsprechende Codeschnipsel. Ich habe hier testweise mal zwei Varianten mit folgendem Code eingebunden, welche funktionstüchtig sind:

Teilen

Share-Buttons testen:

oder TeilenAuf GOOGLE+ teilen

Es gibt auch die Möglichkeit ein Popup mittels Javascript zum Teilen zu nutzen, mir gefällt aber die schlichte Variante etwas besser. Genutzt wird für diese Lösung, die Möglichkeit mobil Inhalte zu teilen. Zumindest ist dadurch auch die Auswahl der eigenen Kreise vorhanden. Optisch sicher verbesserungswürdig, aber zumindest ein erster Ansatz.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Fitbit Versa 2 ausprobiert in Wearables

backFlip 38/2019: Tesla Model S P100D+, Ford Kuga und Abofallen in backFlip

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität