Ink & Slide: Eingabestift und -lineal für iPads ab sofort erhältlich

Ink & Slide

Mit dem „Ink & Slide“ kommen nun Eingabegeräte in Form eines Zeichenstift und -lineals von Adonit auch nach Deutschland und sind ab sofort erhältlich.

„Ink & Slide“ ist in Zusammenarbeit mit Adobe entstanden und ermöglicht es am iPad mit Hilfe der Apps Adobe Sketch, Draw und Line präzise Zeichnungen anzufertigen. Die Zeichnungen lassen sich dann einfach auf den PC portieren und dort mit Programmen aus der Adobe Creative Cloud weiter bearbeiten.

Der Adobe Ink soll dank seinem dreieckigen, hydro-geformten Aluminiumgehäuse auch nach stundenlangem zeichnen bequem in der Hand liegen und verbindet sich mit Hilfe von Bluetooth 4.0 mit dem iPad. Dank der Handballenerkennung wird das Zeichnen nochmal einen ganzen Ticken bequemer. Die Spitze des Stifts ist 3,18 mm breit und soll dank seinen 2048 verschiedenen Druckstufen ein natürliches Schreibgefühl bieten.

Adobe Slide ist ein „Lineal“, mit dem ihr nicht nur perfekte Linien, sondern auch verschiedene geometrische Formen und Kurven zeichnen könnt. Im Adobe Slide ist ein Knopf integriert, der es ermöglicht verschiedene Aufgaben, wie das Duplizieren einer Form, mit nur einem Knopfdruck durchzuführen.

Wer Interesse an „Ink & Slide“ hat, findet es sofort lieferbar bei diversen Händlern, wie Amazon oder Cyberport zu einem Preis von 199 Euro.

Quelle Pressemitteilung per Mail Partnerlinks im Beitrag

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.