Insta360 ONE X Kamera vorgestellt

Insta 360 One X
Insta360 ONE X

Die jüngst angeteaserte Insta360 ONE X Kamera wurde heute vorgestellt und die Features machen das Gerät tatsächlich interessant.

Mit einer Auflösung von 5,7K (bei 30 FPS) sollte qualitativ hochwertiges Material erstellt werden können. Bei 4K sind dann 50 FPS und bei 3K sogar 100 FPS möglich. Damit können dann auch Slow-Mo Effekte erzielt werden. 

Der Insta360 FlowState Stabilisierung-Algorithmus verspricht eine Stabilisierung ähnlich der Nutzung eines Gimbals. Fotos werden mit 18 Megapixeln geschossen. 

Insta360 One X Pr

Die Point und Shoot-Technik ermöglicht es im Nachhinein aus den verschiedensten Perspektiven des 360 Grad Fotos einzelne Fotos auszuschneiden.

Es gibt über die App auch noch eine Time-Shift Funktion, die es ermöglicht, einzelne Teile eines Videos zu verlangsamen und damit hervorzuheben und Bullet-Time in 3K ermöglicht Orbit-Perspektiven.

  • Blende: f2.0
  • Gewicht: 115g (mit Batterie)
  • Auflösung: Foto 6080×3040 und Video 5760*2880@30fps, 3840*1920@50fps, 3840*1920@30fps, 3008*1504@100fps
  • Akku: 1200 mAh
  • Ladezeit: 100 Minuten (5V2A Ladegerät), 60 Minuten (9V2A Ladegerät)
  • Konnektivität: MicroUSB, Bluetooth 4.0, WiFi

Der Akku ist wechselbar, was eine Verlängerung der Aufnahmezeit verspricht und die ONE X ist zudem auch wasserfest bis 5 Meter. Wer tiefer gehen möchte, kann die Kamera in ein Dive Case packen. Dann sind sogar bis zu 30 Meter möglich.

Der Kaufpreis der Insta360 ONE X beträgt stolze 459,95 EUR und die Kamera ist ab sofort erhältlich. Wir haben ein Testgerät angefragt und werden die One X auf Herz und Nieren testen, sobald sie eingetroffen ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.