Instagram: App macht Probleme

Instagram-Nutzer beschweren sich seit dieser Woche vermehrt über Probleme mit der App. Es wird unter anderem von häufigen App-Abstürzen berichtet.

Sollte euch in den letzten Stunden aufgefallen sein, dass Instagram häufiger als sonst abstürzt, dann seid ihr damit nicht alleine. Auf Twitter findet man immer mehr Nutzer, die sich über die App beschweren. Abstürze gibt es meistens, wenn man über das Plus-Symbol ein neues Bild auswählen und hochladen möchte.

Bei mir ist das Problem ebenfalls öfter aufgetreten in den letzten 24 Stunden. Vor allem, wenn ich einen Entwurf speichern möchte stürzt die App ab. Auch TNW hat bereits darüber berichtet. Die einzige Lösung, die man bei Instagram findet: Die App runterwerfen und neu installieren. Ein Neustart kann auch schon helfen.

Negative Bewertungen häufen sich

Das gestrige (iOS-)Update hat die Situation bei mir jedenfalls nicht verbessert. Ich kann im Vergleich zu anderen Nutzern jedoch ein Bild teilen, nur nicht speichern. Instagram hat seit gestern auch mit immer mehr negativen Bewertungen im App Store zu kämpfen. Ich vermute also, dass Facebook schon Bescheid weiß.

Eine offizielle Stellungnahme habe ich nicht gefunden, ich gehe aber mal davon aus, dass schon bald ein weiteres Update nachgereicht wird. Für den Moment gibt es aber nur die Lösung: Smartphone neu starten und notfalls App neu installieren. Falls das nicht hilft müsst ihr auch ein neues Update von Instagram warten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.