Instagram: Neue Funktionen gegen Mobbing

Instagram

Instagram hat in dieser Woche neue Tools gegen Mobbing und für einen freundlicheren Umgang auf der Plattform eingeführt.

Online-Mobbing ist ein Problem und Instagram möchte laut eigenen Aussagen besser dagegen vorgehen. Deshalb stellt das Netzwerk neue Tools zur Bekämpfung von Mobbing zur Verfügung. Die neuen Funktionen bieten die Möglichkeit, Mobbing in Fotos zu erkennen und zu melden. Auch gibt es nun in den Stories einen Kamera-Effekt „für mehr Freundlichkeit“.

Im Detail beschreibt Instagram die Anpassungen wie folgt:

  • Automatische Erkennung von Mobbing: Ab sofort setzen wir maschinelles Lernen ein, um Mobbing auf Fotos und in deren Bildunterschriften schnell zu erkennen und an unser Team zur Überprüfung zu senden. Das ist ein notwendiger Schritt, der uns hilft, Mobbing noch schneller zu erkennen – denn nicht alle Fälle werden gemeldet.
  • Mobbing-Kommentarfilter für Live: Vor Kurzem haben wir den Mobbing-Kommentarfilter vorgestellt. Dieser steht ab sofort auch in Live-Videos zur Verfügung. Damit wollen wir sicherstellen, dass Live für alle ein sicherer und unterhaltsamer Ort bleibt, an dem sich Menschen mit ihren Freunden und Interessen verbinden können.
  • Kameraeffekt von Teenagerstar Maddie Ziegler: Gemeinsam mit Tänzerin, Schauspielerin und Model Maddie Ziegler haben wir einen neuen Facefilter entwickelt, der noch mehr Liebe in Stories verbreitet. Maddie spricht sich gegen Mobbing aus, seitdem sie selbst Opfer davon wurde, und setzt sich seitdem für mehr Freundlichkeit im Umgang miteinander ein. Um den Filter zu nutzen, folgt einfach Maddie, öffnet Stories, tippt auf das Gesichtssymbol und wählt den neuen Filter aus. Im Selfie-Modus füllen Herzen den Bildschirm und ihr könnt einen Freund taggen, den ihr unterstützen wollt. Öffnet ihr die Kamera auf der anderen Seite, werden freundliche Kommentare in vielen verschiedenen Sprachen eingeblendet.

Die neuen Funktionen stehen seit dieser Woche weltweit zur Verfügung. Uns könnt ihr auch bei Instagram folgen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.