Instagram Stories: Hinweise bei Screenshots kommen

Instagram baut endlich ein Feature ein, welches Snapchat-Nutzer seit langer Zeit kennen: Einen Hinweis, wenn jemand einen Screenshot gemacht hat.

Genau genommen wenn jemand einen Screenshot in Instagram Stories macht. Das betrifft nicht nur Screenshots, sondern auch Bildschirmaufnahmen. Bisher konnte man die Inhalte einfach Speichern, ohne dass es der Verfasser mitbekommen hat. Natürlich wird es auch weiterhin Wege geben, um die Inhalte ohne Hinweis zu speichern, aber damit ist es wenigstens nicht mehr so leicht möglich.

Es ist schon länger bekannt, dass Instagram diese Funktion einbauen möchte, nun scheint sie aber auch langsam verteilt zu werden, so TechCrunch. Es dürfte noch ein paar Tage/Wochen dauern, bis alle Nutzer die Hinweise sehen. In dem weiter unten eingebundenen Tweet seht ihr, wie der Hinweis aussieht, wenn ein Nutzer einen Screenshot gemacht hat. Ich denke man wird diese Nutzer (wie bei Snapchat) auch noch in einem Bereich zusammenfassen, denn vor allem bei Stories mit extrem vielen Zuschauern wäre es zeitaufwändig diese Liste durchzuscrollen.

https://twitter.com/readbyher/status/962606574060490752

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.