Instagrams Hyperlapse bekommt Selfie-Funktion

News

Wie man bei Instagram soeben per Pressemeldung verkündet, ist Hyperlapse in Version 1.1 fertig und bringt eine Selfie-Funktion mit. Das Update kann bereits im Apple App Store geladen werden. Die Video-App ermöglicht es nun also auch Zeitraffer-Videos aus der “Selfie”-Perspektive aufzunehmen und anschließend zu teilen. Die sozialen Netzwerke dürften sich in Kürze also mit ziemlich vielen Clips mit wackeligen Köpfen füllen. Bei Instagram hat man dafür extra den Hashtag #Selfielapse ins Leben gerufen.

Hyperlapse komprimiert lang andauernde Ereignisse in 15 Sekunden-Videos. Diese kann der Nutzer anschließend in einem Schritt auf Facebook oder Instagram teilen, oder auch lokal speichern. Hyperlapse zeichnet die Video-Sequenzen mit einer geringeren Bildfolge auf, während die Wiedergabe mit normaler Bildfrequenz geschieht. Durch eine zusätzliche automatische Bildstabilisierung wird „verwackeltes“ Filmmaterial ausgeglichen.

Preis: Kostenlos


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.