Intel sucht Deutschlands schlechtesten PC

intel schrottwahl

Heute startet Intel eine neue Aktion, bei der sie den schlechtesten PC in Deutschland suchen. Das Ganze läuft unter dem Motto „Deutschland wählt Schrott“, weshalb die Aktion nicht zufällig am heutigen Wahlsonntag (vergesst nicht, wählen zu gehen!) startet.

Die Aktion gliedert sich in drei Schritte. Beim ersten Schritt läuft zunächst der „Kandidaten-Check“ ab. Der Teilnehmer gibt den Namen des PCs ein, anschließend läuft ein automatischer Leistungscheck durch. Anschließend werden im zweiten Schritt Fragen beantwortet, mit denen ermittelt werden soll, wie sehr euch eure alte Kiste in der Vergangenheit auf die Nerven gegangen ist. Der dritte Schritt, bei dem man dann ein zweiminütiges YouTube-Video hochladen soll, ist dann noch optional möglich.

Zuletzt gibt es dann für jeden Teilnehmer eine Übersicht über alle Daten, die geteilt werden soll. Wer dann die meisten Punkte sammelt, gewinnt. Auf den Gewinner wartet dabei ein saftiger Preis: Zehn Jahre lang gibt es dann alle zwei Jahre einen neuen PC. Um bei der Aktion mitzumachen, besucht ihr einfach die dafür eingerichtete Webseite, die ihr unten hinter dem Link-Button findet. Wir wünschen euch dafür schon einmal viel Glück und Spaß!

Zur Aktion – schrottwahl.de

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.