Internetgeschwindigkeit: Deutschland noch immer weit abgeschlagen

Vergleich man die Internetgeschwindigkeit, dann schafft es Deutschland noch immer nicht in die Top 20. Immerhin ist man weltweit jetzt in den Top 30.

Vor über zwei Jahren hatten wir eine Grafik zur Internetgeschwindigkeit im Blog. In dieser musste sich Deutschland mit Platz 31 zufrieden geben. Jetzt haben wir mal wieder eine neue Grafik für euch. Gleiche Quelle, nur über zwei Jahre später.

Spitzenreiter ist noch immer Südkorea, wobei sich hier nicht viel getan hat. Dafür haben die Länder auf den Plätzen dahinter deutlich zugelegt. Deutschland konnte seine durchschnittliche Geschwindigkeit in Mbit/s ebenfalls fast verdoppeln, kommt aber wie man sieht nur auf Platz 25. Es tut sich was, aber nur langsam. Das ist aber ein Wert, mit dem man sich mittlerweile nicht mehr verstecken muss.

Mit dieser Geschwindigkeit hätte man 2014 übrigens den vierten Platz bekommen. Doch der Abstand zu den Ländern in den Top 10 hat sich verringert. Platz 10 und 25 trennen nicht viel. Mal schauen, wie es in 1-2 Jahren aussieht. Wir lassen das mal so stehen und werden uns diese Grafik 2018/2019 mit Sicherheit erneut anschauen.

Grafik Statista

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.