iOS 11: Erweitertes Dateisystem, Drag & Drop und Aktivitäten-App

Wenige Stunden vor der WWDC 2017 gibt es neue Hinweise zu iOS 11. Es sieht so aus, als ob Apple in ein erweitertes Dateisystem einführen wird.

Den Hinweis dazu liefert uns Steve über Twitter, der eine Files-App entdeckt hat, die iOS 11 benötigt. Diese App von Apple kann eigentlich nur bedeuten, dass wir mit iOS 11 ein erweitertes Dateisystem sehen werden. Screenshots gibt es noch keine.

Doch Steve war fleißig und hat weiter gesucht und auch die Aktivitäten-App im App Store gefunden. Das bedeutet, dass wir diese mit iOS 11 also vermutlich auch vom Gerät entfernen können werden. Apple erlaubt seit iOS 10 das Entfernen einiger System-Apps, die Aktivitäten-App gehört aber nicht dazu. Ich hoffe, dass wir von der App in diesem Jahr auch mal eine iPad-Version sehen werden.

Einen dritten Hinweis für neue iOS 11-Funktionen hat Steve vor wenigen Minuten geteilt. Apple wird wohl eine „Drag & Drop“-Funktion einbauen. Möglich wäre diese Funktion beim Multitasking-Modus beim iPad. Wie sowas aussehen kann, haben wir erst vor wenigen Tagen in einem iOS 11 Konzept gesehen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.