iOS 5 Feature: AirPlay Mirroring mit dem iPad 2

Über 200 neue Features hat Apple für iOS 5 angekündigt und seit dem Release der ersten Beta gibt es immer wieder neue Details und Kleinigkeiten im OS. Manch einer, und dazu zähle ich mich selbst, würde von iOS 5 behaupten, dass diese Version nicht unbedingt das erhoffte Update ist. Zumindest nicht auf den ersten Blick und wenn man die neuen Dienste iCloud und iTunes Watch mal weglässt. Trotzdem ist es ein Fortschritt und die Highlights liegen dieses Mal im Detail der neusten Version, ich habe mir die neuste Beta vor ein paar Tagen auf meinem iPad 2 installiert und bin, von ein paar Bugs abgesehen, durchaus zufrieden. Einen ersten Erfahrungsbericht gibt es übrigens bereits von Benno.

Dazu kommt die Hoffnung, dass Apple vielleicht auch noch ein paar Highlights im Repertoire hat, die man aber erst im Herbst mit dem iPhone 5 oder einer neuen Beta-Version einführen wird, eine umfangreiche Liste mit aktuellen Features findet ihr übrigens hier. Ein Feature hat Apple bisher aber so gut wie gar nicht erwähnt, es ist mittlerweile mein persönliches Highlight: AirPlay Mirroring. Auf der Homepage von Apple steht es an letzter Stelle, dabei ist es eigentlich interessanter als eine neue App für To-Dos und Zeitschriften.

Bisher ist dieses Feature leider nur für das iPad 2 verfügbar, ich denke mit der nächsten Generation von Apples iPhone wird es aber auch hier eingeführt werden (und dann wird es Tricks geben, wie man AirPlay Mirroring auch mit älteren Geräten nutzen kann).

Was ist AirPlay Mirroring? Zunächst benötigt ihr für dieses Feature einen Apple TV, zusammen mit der aktuellen Beta von iOS 5 (diese muss auch auf dem Apple TV installiert sein) habt ihr dann die Möglichkeit den kompletten Inhalt eures iPads kabellos auf dem TV wiederzugeben. Der VGA-Adapter von Apple wird damit überflüssig, sofern man bereit ist etwa 120 Euro für einen Apple TV auszugeben, oder ein solches Gerät schon besitzt.

Wie beim VGA-Adapter war die Entwicklerschmiede Firemint wieder als erstes mit der Ankündigung am Start, dass es zur finalen Version von iOS 5 dann auch ein Update für Real Racing 2 HD geben wird, welches dieses Feature unterstützen wird. Für mich wird die Kombination aus Apple TV und iPad/iPhone somit auch zu einer (mobilen) Konsole, interessanterweise geht auch Nintendo mit der auf der E3 vorgestellten Wii U in eine solche Richtung.

Video: AirPlay Mirroring Demo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.