iOS 6: Nichts für Schnappschuss-Fans

Ich nutze gerade zum ersten Mal ein iPhone so richtig im Alltag. Zwar hatte ich früher bereits iPhones als Testgeräte, diese waren aber immer nur kurze Zeit bei mir und mussten sich nicht so stark als Hauptgerät beweisen. Ich sammle jede menge Erfahrungen mit iOS, ein System, das ich bereits eine ganze Weile vom iPad kenne. Auf einem Smartphone ist das allerdings nochmal etwas anders, denn hier liegen die Nutzungsszenarien etwas anders. Es gibt diverse Punkte an die man sich erst gewöhnen muss, vor allem, wenn man wie ich lange Zeit Android und in letzter Zeit viel Windows Phone genutzt hat. Kein System hat nur Vor-. und Nachteile, aber darauf möchte in Kürze in einem ersten Alltagsbericht in Ruhe eingehen.

Hier sei nur kurz ein Punkt angesprochen, der mich derzeit wirklich nervt. Entweder bin ich echt zu blöd die passende Option zu finden, oder iOS 6 ist nichts für Schnappschuss-Fans wie mich. Ich sperre mein Smartphone nicht mit einem Code, möchte gerne, weil ich eine Katze habe und aus weiteren Gründen, immer flott eine Kamera parat haben und häufig das Bild direkt in soziale Netzwerke teilen. Tolle Sache denke ich mir, denn für uns Schnappschuss-Fans hat Apple einen Kamera-Schnellstart auf dem Lockscreen angelegt.

Habe ich mein Smartphone mit einem Code gelockt ist es klar, dass ein Fremder die Kamera nicht nutzen können soll, um meine Fotos anzuschauen oder sogar noch meine Fotos in meinen sozialen Accounts zu teilen. Habe ich mein Smartphone aber nicht per Code gelockt, also in einem Zustand in dem jeder alles darf, der es in die Finger bekommt, kann ich Fotos trotzdem nicht so einfach teilen.

Heißt: Entweder ich entsperre erst und starte die Kamera, wenn ich das Bild anschließend hochladen möchte, oder wenn es wirklich ein für Schnappschuss werden soll, starte ich die Kamera, mache das Foto, gehe dann auf den Homescreen, dann in meine Galerie (oder auch nochmal Kamera, geht evtl. schneller), dann auf das Foto und teile es dann.

Ihr seht, auch Apple ist nicht vor Bugs sicher, denn die „Nicht-Teilen-Können“ Funktion sollte wohl bei deaktivierter Code -Sperre nicht aktiv sein, ist sie aber dennoch und das stört.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.