iOS 7: Erstes Bugfix-Update in Arbeit, iOS 7.1 schon im Oktober

ios_7_header

Apple wird morgen das große Update auf iOS 7 offiziell verteilen und somit die Beta-Phase beenden. Der Ansturm wird groß sein und viele Nutzer werden ihr Gerät auf die neue Version updaten. Auch wenn Apple jetzt schon seit einigen Wochen diverse Beta-Versionen testet, so wird es natürlich auch einige Fehler in der finalen Version geben. Bei Apple bereitet man sich daher auch schon auf iOS 7.0.1 vor, was wohl kurz nach dem Update auch als Beta für Entwickler erscheinen wird. Bei BGR konnte man das kleinere Update sogar schon auf einem iPhone installieren.

Die Seite ist bekannt für gute Quellen, wenn es um iOS-Updates geht und schreibt in einem aktuellen Artikel auch, dass iOS 7.1 ebenfalls in Arbeit ist. Dieses könnte dann kurz nach dem Oktober-Event verteilt werden und soll einige Neuerungen beinhalten, die exklusiv für die neuen Apple-Tablets gedacht sind. Was sich alles in iOS 7.1 ändert ist aber noch nicht bekannt. Da iOS 7 ein großer Schritt ist, gehen wir auch davon aus, dass Apple mehr Updates, als bei den letzen iOS-Versionen verteilen wird. Wir sind gespannt, ob Apple hier auch noch ein paar Extras für das iPad zurück hält.

Randnotiz: BGR merkt auch an, dass es diesen Freitag zu Engpässen beim iPhone 5S kommen kann. Die Produktion läuft wohl nicht ganz optimal, was wohl auch der Grund ist, warum es dieses Mal keine Vorbestellungen gab. Apple muss daher sicher stellen, dass es am Verkaufstag auch genug Geräte im Einzelhandel gibt.

ios_701

quelle bgr

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.