iPad mini mit Retina-Display ab sofort in Deutschland erhältlich

iPad mini Retina Header

Mit dem iPad mini der zweiten Generation hat Apple ein Modell vorgestellt, welches von der Ausstattung sogar dem großen Bruder, dem iPad Air, gleich zieht und auch mit einem Retina-Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixel ausgestattet ist. Apple wollte aber erst mal den Verkaufsstart des Air über die Bühne gehen lassen, bevor man das iPad mini mit Retina-Display anbietet. Außerdem bestätigte Tim Cook dann auch noch selbst, dass man die Nachfrage im Winter wohl kaum bedienen kann und daher mit einer eher bescheidenen Verfügbarkeit des mini zu rechnen ist.

iPad mini mit Retina-Display im Apple Store →

Ab jetzt ist das iPad mini mit Retina-Display aber erst mal im offiziellen Apple Store erhältlich und los geht es bei einem Preis von 389 Euro für das kleinste Modell ohne LTE und 509 Euro mit LTE. Für die doppelte Menge an Speicher zahlt man dann wie immer 90 Euro Aufpreis. Das iPad mini mit Retina-Display ist laut Apple in 1-3 oder bei manchen Versionen auch in 5-10 Geschäftstagen lieferbar. Die ersten Käufer berichten von einem Liefertermin am 19. November. Ich hätte hier durchaus mit Dezember gerechnet, so schlimm wie beim iPhone 5s ist es also nicht.

Ich bin jetzt wirklich mal gespannt, wie lange das so anhält und wie gut Apple die Nachfrage nach dem neuen iPad mini bedienen kann. Ich persönlich habe mir vor ein paar Tagen für das Air entschieden und bereue es bis jetzt nicht, auch wenn das mini mit dem neuen Display und der Ausstattung natürlich seinen Reiz hat.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.