iPhone 5s: Apple bestätigt Probleme mit dem Akku in seltenen Fällen

Hardware

Apple bestätigte gegenüber der New York Times, dass einige Modelle des iPhone 5s anscheinend ein Problem mit dem Akku haben. Wie viele und welche Modelle von dem Fehler betroffen sind, ist unklar, da man sich aber an die Öffentlichkeit wendet, denke ich mal, dass es schon eine vierstellige Zahl sein wird. Apple macht hier aber auch nicht lange rum, wer einen Fehler feststellt soll am besten direkt zu einem entsprechenden Store gehen und bekommt ein Austauschgerät. Es handelt sich hier übrigens nicht um einen Fehler beim Akku selbst, sondern bei der Verarbeitung. Ein Grund zur Sorge besteht jedoch nicht, denn Anzeichen für den Fehler ist ein längerer Ladevorgang oder eine verkürzte Akkulaufzeit. Solltet ihr betroffen sein, dann ab zum nächsten Apple-Händler, oder einfach mal auf der Service-Seite nachschauen.

“We recently discovered a manufacturing issue affecting a very limited number of iPhone 5S devices that could cause the battery to take longer to charge or result in reduced battery life,” said Teresa Brewer, an Apple spokeswoman. “We are reaching out to customers with affected phones and will provide them with a replacement phone.”

quelle nyt


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.