iPhone 5S zeigt sich auf Fotos

iphone_5s_rear

Bei MacRumors hat man zwei mögliche Fotos der nächsten iPhone-Generation zugespielt bekommen, die, sofern es kein Fake ist, ganz klar zeigen, dass Apple hier wieder seiner üblichen Strategie folgt und eine nachfolgende Generation mit fast genau dem gleichen Design anbieten wird. Große Änderungen gibt es also nicht, lediglich der Blitz auf der Rückseite scheint ein Upgrade auf zwei LEDs bekommen zu haben. Wie erwartet wird Apple also einen Fokus auf die Kamera legen und es wird ja auch schon länger vermutet, dass das iPhone 5S mehr Megapixel (aktuell: 12) besitzt.

Die restlichen Neuerungen findet man dann unter der Haube und vermutlich wird man mit der finalen Version von iOS 7 dann auch noch die ein oder andere Software-Überraschung für sein neues Flaggschiff vorstellen. Dem iPhone auf den Bildern fehlt die übliche A-Bezeichnung für den Prozessor, es ist aber auch gut möglich, dass man auf diese bei einem Prototypen einfach verzichtet. Was ich persönlich spannend finde: Der Akku scheint ein Prototyp mit einer höheren Kapazität zu sein. Apple hat ja schon beim neuen Macbook Air gezeigt, dass sie in diesem Bereich Fortschritte gemacht haben, vielleicht wird ja die Akkulaufzeit eines der Highlights des iPhone 5S.

iphone_5s_interior

quelle macrumors

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.