iPhone 6: Apple soll weiterhin auf Kamera mit 8 Megapixel setzen

iphone_5s_kamera

Das letzte Mal, dass Apple dem iPhone mehr Megapixel spendiert hat, war im Jahr 2011, als man das iPhone 4S präsentierte. Doch auch in diesem Jahr soll es erst mal bei dieser Zahl bleiben. Besser wird die Kamera aber trotzdem.

Smartphone-Hersteller wie Sony, Samsung oder Nokia schrauben gerne mal an der Zahl der Megapixel in ihren neuen Flaggschiffen und viele davon werden das auch in diesem Jahr tun. Der neue Trend lautet 12 Megapixel oder mehr. Apple wird sich hier aber erst mal zurück lehnen und nicht in diesen Wettkampf einsteigen, so eine Quelle von AppleInsider. Die Kamera wird zwar besser, aber nicht durch mehr Megapixel.

Die Kamera im iPhone wurde seit dem iPhone 4S deutlich besser, bei den Megapixel hat sich aber nicht viel getan. Auch das aktuelle iPhone, das iPhone 5s, besitzt wie die letzen beiden Generationen „nur“ 8 Megapixel. Das reicht allerdings aus, um einige Modelle der Konkurrenz, die teilweise sogar mehr Megapixel haben, in den Schatten zu stellen. Diese wird in diesem Jahr aber nicht nur die Zahl der Megapixel erhöhen, auch die Technik der Kamera hat sich, zum Beispiel beim Galaxy S5, verbessert.

Mehr Megapixel sind allerdings nicht zwingen notwendig, um mit dem Smartphone bessere Fotos zu machen. Der Marktanteil von Smartphones mit 13 Megapixel oder mehr soll zwar im nächsten Jahr deutlich zulegen, doch das wäre ja auch ein Update, welches sich Apple dann für das iPhone 6s aufheben könnte. Der Fokus beim neuen iPhone (den neuen iPhones) wird eher auf dem Design und größeren Display liegen.

Ich persönlich könnte mit einem kleinen Upgrade der Kamera im iPhone 6 gut leben, doch mit Blick auf die Konkurrenz bei Sony oder Nokia sehe ich da durchaus ein paar Gebiete (Zoom), in denen ein paar Megapixel mehr nicht schlecht wären. Das macht die Kamera aber natürlich auch langsamer und die Schnelligkeit der Kamera ist ein großer Vorteil des iPhones. Es ist ein zweischneidiges Schwert, denn die Konkurrenz hat zugelegt und wird das weiter tun. Doch bevor man hier ein Fazit ziehen kann, muss man erst mal abwarten, wie sich die neuen Modelle dann im Alltag schlagen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.