iPhone 7: Verkauf soll am 16. September starten

Es gibt ein neues Gerücht zur nächsten iPhone-Generation, die laut Evan Blass in der Woche des 12. September in den Verkauf gehen soll.

Wenn es um zuverlässige Quellen für Gerüchte geht, dann ist Evan Blass alias @evleaks eine durchaus gute Quelle. Er liegt auch mal daneben, rät vielleicht auch mal, besitzt aber eben auch sehr gute Quellen. Unter anderem auch bei den großen Netzbetreibern in den USA, die vermutlich die meisten Leaks liefern.

Wenn es um Apple-Gerüchte geht, ist Evan Blass allerdings eher ruhig. Ab und zu äußert er sich dann aber doch mal und so gab es diese Woche die Information, dass das nächste iPhone, welches womöglich iPhone 7 heißen wird, in der Woche des 12. September in den Verkauf gehen soll. Da Apple ein neues iPhone immer an einem Freitag ins Rennen schickt, steht somit also der 16. September im Raum. Dies hat Blass auch noch mal in einem zweiten Tweet konkretisiert.

Das bedeutet nicht, dass Apple das iPhone auch in dieser Woche vorstellen wird. Normalerweise wird es sogar in der Vorwoche gezeigt. Ich würde also mal auf den 6. oder 7. September tippen. Früher ist eher unwahrscheinlich, da die IFA da noch in vollem Gange ist. Müsste ich mich festlegen, so würde ich auf den 7. September um 19 Uhr tippen. Das hätte ich aber auch ohne die Info von Evan Blass getan.

Wo wir aber gerade beim neuen iPhone sind. Es gibt die Meldung, dass Apple der neuen Generation, die ja ohne einen 3,5 mm-Anschluss auskommen soll, einen Klinke-auf-Lightning-Adapter beilegen soll. Da Apple jedoch auch neue Kopfhörer mit Lightning-Anschluss beilegen soll, würde ich hier eher dagegen wetten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.