iPhone Edition: Ein hübsches iPhone-Konzept

Konzept

Es gibt ein neues Konzept zum iPhone, welches nicht nur hübsch aussieht, sondern auch ein paar nette Ideen mitbringt. Der Designer Grisha Serov hat sich hier auch ein bisschen von der Apple Watch inspirieren lassen.

iPhone Edition, so nennt Grisha Serov sein neues Konzept auf Behance, welches nicht nur gut aussieht, sondern auch ein paar Ideen mitbringt. So ist hier zum Beispiel der Home-Button verschwunden, um mehr Platz auf der Frontseite zu haben. Auf TouchID muss man aber nicht verzichten, der Sensor ist nämlich einfach nur an die Seite gewandert.

Ebenfalls sehr interessant finde ich die Idee den Mute-Schalter und die Lautstärke-Tasten zu kombinieren. Das Gerät ist außerdem auch ein bisschen dicker, was am Ende aber dafür sorgen soll, dass die Kamera nicht mehr raus steht. Das 4,5 Zoll große Display dürfte ebenfalls einige ansprechen, hinzu kommt, dass es so gut wie keinen Rand um dieses gibt.

Optisch erinnert mich das Konzept an eine Mischung aus iPhone 6, dem ersten iPhone und der Apple Watch. Wie es mit der technischen Umsetzung aussieht ist eine andere Sache, aber es handelt sich hier schließlich um ein Konzept und da darf man sich auch mal austoben. Komplett unrealistisch ist dieses jedenfalls nicht. Mir gefällt das Konzept ganz gut, ich würde sogar fast sagen, dass ich mir das iPhone 6 so gewünscht hätte. Wie gefällt euch das iPhone Edition?


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.