iPhone SE offiziell vorgestellt

Apple hat auf dem heutigen März-Event das iPhone SE wie erwartet offiziell vorgestellt und wir sagen euch, was das neue kleine iPhone alles kann.

In den letzten Tagen, Wochen und Monaten gab es immer wieder Gerüchte über ein neues kleines iPhone von Apple. Seit dem iPhone 6 wurde immer wieder gemunkelt, dass Apple auch eine kleine Version des Spitzenmodells nachreichen wird. Doch bis heute ist das nicht passiert. Stattdessen blieb das iPhone 5s weiterhin im Shop.

Das wird sich in Zukunft ändern, denn Apple hat heute das iPhone SE vorgestellt, bei dem es sich um einen Nachfolger für das iPhone 5s handelt. Man darf also durchaus davon ausgehen, dass die Nachfrage nach dem mittlerweile über zwei Jahre alten iPhone von Apple immer noch sehr groß war und das iPhone 6(s) vielen zu groß ist.

Die Ausstattung

Das iPhone SE besitzt ein 4 Zoll großes Display, welches mit 1136 x 640 Pixel auflöst und unter der Haube werkelt ein A9-Prozessor von Apple. Angaben zum RAM hat Apple wie immer nicht gemacht, doch da es ganz genauso viel Power wie ein iPhone 6s haben soll, gehe ich derzeit ganz stark von 2 GB Arbeitsspeicher aus.

Die Kamera auf der Rückseite des iPhone SE löst mit 12 Megapixel auf und auf der Frontseite gibt es eine Kamera mit 5 Megapixel. Natürlich besitzt das iPhone einen Fingerabdruckscanner für TouchID und die üblichen Standards wie Bluetooth 4.2, NFC und LTE. Es ist laut Apple das leistungsfähigste 4 Zoll-Smartphone.

Weitere Spezifikationen zum iPhone SE gibt es auf der Produktseite von Apple.

Preis und Verfügbarkeit

Das iPhone SE wird ab dem 31. März 2016 in Deutschland erhältlich sein. Apple wird das neue iPhone in vier Farben, Grau, Silber, Gold und Roségold, anbieten. Der Preis liegt bei 489 Euro für die kleinste Version mit 16 GB. Für 64 GB legt man 589 Euro auf den Tisch. Eine Version mit 128 GB scheint hier nicht geplant zu sein.

Ein kleines iPhone ist ein guter Schachzug von Apple. Ich glaube, dass sich dieses sehr gut verkaufen wird. Nicht jeder mag die Größe des iPhone 6(s) und ich bin mir sicher, dass viele iPhone 5(s)-Besitzer nur auf so ein Gerät gewartet haben. In den nächsten Monaten wird sich zeigen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege.

Im Prinzip ist das iPhone SE also tatsächlich ein iPhone 6s im Gehäuse eines iPhone 5s. Optisch wird man 5s und SE kaum unterscheiden können. Wenn man mal von den neuen Farben für das SE absieht. Apple hat letztes Jahr übrigens 30 Millionen iPhones mit 4 Zoll-Display verkauft. 2016 werden das sicher noch mehr werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.