iPhone 7: Videos zeigen Lightning-EarPods und 3,5 mm-Adapter

Apple wird beim iPhone 7 höchstwahrscheinlich den 3,5 mm-Eingang für die Kopfhörer entfernen und hat schon entsprechende Vorkehrungen getroffen.

Für den Lieferumfang bedeutet das, dass wir nicht mehr die alten EarPods mit dem 3,5 mm-Stecker sehen werden, sondern Apple hier vermutlich Kopfhörer mit einem Lightning-Anschluss beilegen wird. Das Unternehmen soll auch an mindestens einem Kopfhörer mit Bluetooth arbeiten, dieser wird aber wohl separat verkauft.

Das folgende Video soll die neuen EarPods mit Lightning-Anschluss zeigen. Es gab in den letzten Wochen übrigens auch immer mal wieder vereinzelte Bilder.

https://www.youtube.com/watch?v=X5Hnrs5OJOo

Stellt sich nur die Frage, was man denn macht, wenn man schon andere Kopfhörer besitzt, die noch einen 3,5 mm-Eingang haben. Auch daran hat Apple gedacht und einen entsprechenden Klinke-auf-Lightning-Adapter entwickelt. Ich bin gespannt, ob wir diesen im Lieferumfang des iPhone 7 sehen werden, oder ob man diesen teuer für extra Geld kaufen muss. Da es Apple ist, würde ich auf ein separates Gadget für 15-20 Euro tippen. Ich lasse mich allerdings gerne positiv überraschen.

Solche Lightning-Adapter wird es dann in den nächsten Wochen aber mit Sicherheit auch für kleines Geld auf Amazon und Co geben, da kann man fest von ausgehen.

Quelle Tinhte (via 9TO5Mac MacRumors)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife