IPv6: Telekom mit Vorabtest für ausgewählte Android-Nutzer

Telekom

Die Deutsche Telekom sucht aktuell einige Android-Nutzer für einen Vorabtest von IPv6 im Mobilfunknetz. Man kann sich dafür bewerben.

Zukünftig ist es notwendig, dass der Zugang zum Mobilfunknetz vorzugsweise über IPv6 erfolgt. Eine Kommunikation über IPv4 wird weiterhin unterstützt, aber das hält die Umstellung nicht auf.

Wer ein Android-Smartphone (ab Android v7) und einen Telekom-Mobilfunkvertrag nutzt, der kann sich ab sofort für einen Vorabtest von IPv6 als neuen Standard für den Zugang ins Mobilfunknetz bewerben.

Den Aufruf hat die Telekom aktuell gestartet. So heißt es:

In unserem Mobilfunknetz bereiten wir die Umstellung auf IPv6 nun vor. Wir suchen 20 Testerinnen und Tester mit einem Android-Smartphone oder -Tablet, die unterwegs viel und vorwiegend über das mobile Datennetz der Telekom surfen und nicht nur über WLAN Zwinkernd Gesurft werden soll möglichst innerhalb Deutschlands. Wenn ab und zu Roaming dabei ist, wäre es aber auch interessant für uns.

Der Teststart erfolgt voraussichtlich Anfang September und das Ganze soll vier Wochen lang dauern.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.