iWork, iMovie und Garage Band für iOS und Mac jetzt kostenlos

Apple hat die Büro-Apps der iWork-Suite, sowie iMovie und Garage Band für alle Nutzer kostenlos gemacht. Der Gratis-Download ist nun nicht mehr auf Besitzer neuer Macs und i-Devices beschränkt.

Apple hat den Preis für die drei Apps der iWork-Bürosuite Pages, Numbers und Keynote (Mac App Store) auf Null reduziert. Die Anwendungen können nun für Mac und iOS kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Selbiges gilt für die Musiksoftware Garage Band und die Videoschnitt-App iMovie. Völlig neu ist der kostenlose Bezug nicht. Seit 2013 konnten Nutzer neu erworbener Geräte die Anwendungen kostenlos auf ihren Mac oder ihr i-Device laden.

Apple versorgt die iWork-Apps regelmäßig mit Aktualisierungen, die letzte Update-Runde sorgte allerdings vor allem bei den Nutzern von Numbers auf iOS-Geräten für Ärger, da unter anderem der virtuelle Nummernblock verschwand.

Einige Nutzer gingen so weit die App nach dem Update als unbenutzbar zu bezeichnen. Apple brachte in der Vergangenheit häufiger durch Updates aufgetretene Probleme und Inkompatibilitäten zu früheren iWork-Versionen durch spätere Aktualisierungen wieder ins Lot.


Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte