Japan Display startet Massenproduktion von farbigen Memory-LCD-Modulen

Wearables

Wie Japan Display aktuell verkündet, startet man mit der Massenproduktion von “Ultra-low Power Memory-In-Pixel Reflective” LCD-Modulen.

Hinter diesem tollen Namen stecken einfach LCD-Module, welche sowohl mehrere Farben anzeigen können, keine Hintergrundbeleuchtung benötigen, als auch stromsparend sind. Ein Memory-LCD kennen wir bereits von der Pebble Smartwatch, hier allerdings in schwarz-weiß und von Sharp produziert. Im Gegensatz zu E-Ink hat man beim Memory-LCD eine deutlich schnellere Reaktionszeit, aber sobald ein Bild aufgebaut wurde, ist auch hier der Energieverbrauch sehr gering, im Schnitt 80 Prozent geringer, als bei herkömmlichen LCD-Screens.

Es ist davon auszugehen, dass die neuen Display in kleinen Kameras, eventuell Fitness-Trackern oder auch Smartwatches zum Einsatz kommen werden. Japan Display bietet derzeit zwei Typen an, mit jeweils 0,99 Zoll (180 × 180 Pixel) und 1,39 Zoll ( 205 × 148) Größe. Beide bieten 182 ppi und 64 Farben.

Quelle j-display via gizmodo


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.