Jawbone Up: Armband speichert eure täglichen Aktivitäten

Ende des Jahres möchte Jawbone, eigentlich Hersteller von Bluetooth-Headsets, ein neues Armband auf den Markt bringen, welches in Kombination mit dem Smartphone die täglichen Aktivitäten aufzeichnen soll. Das ganze nennt sich schlicht „Up“ und laut Wired arbeitet Jawbone schon seit 2 Jahren an diesem Gadget und möchte es noch in diesem Jahr auf den Markt bringen.

Up sammelt Informationen wie Schlafgewohnheiten, oder euer Essverhalten und speichert diese dann lokal auf dem Band. Verbindet ihr das Armband mit eurem Smartphone, dann werden diese Daten übertragen und in einer passenden App dargestellt. Zum Start soll es entsprechende Anwendungen für Android und iOS geben, einen Preis für das Armband gibt es aber noch nicht.

“[Up] is a total system that encompasses hardware and software to help attack this bigger problem that we see around health and wellness and utilizing all the things we’re good at and making really really good technology smaller … combining that with fashionable, wearable design and integrating that into a social, connected experience,” so Rahman, Jawbones CEO im Interview mit Wired.

Momentan kann man auf der Homepage des Hersteller seine Mail-Adresse eintragen und wird dann informiert, sobald es etwas neues zu Jawbones Up gibt. Aus optischen Gründen würde ich dieses Armband vielleicht nicht tragen, ich werde mir das Gadget bei Marktstart jedoch mal näher anschauen, da es mich interessiert, wie genau Jawbone diese Daten auswerten möchte.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.