JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem im Test

Mobile und stationäre Lautsprecher, die sich per Bluetooth mit mobilen Endgeräten koppeln lassen, haben wir hier im Blog bereits häufiger vorgestellt und getestet. Auch wenn es oft Unterschiede in Sachen Qualität und Funktionen der getesteten Geräte gab, so war das Grundkonzept meist ähnlich. Aktuell landete nun das im letzten Jahr vorgestellte JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem bei mir, um genauer unter die Lupe genommen zu werden.

Entscheidender Unterschied zu üblichen Bluetooth-Lautsprechern ist die Kombination von stationärem und mobilem Speaker.

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (15)

JBL gibt für das mit dem Red Dot Award ausgezeichnete System eine UVP von 249 Euro an, im freien Handel ist es mittlerweile bereits für knapp über 200 Euro zu haben, ein Preis, der konkurrenzfähig erscheint. Wie auf nachfolgendem Foto zu sehen ist, besteht der Voyager im Kern aus zwei Einheiten. Einmal gibt es die äußere Einheit, welche als Bass- und Ladestation dient und einmal eine herausnehmbare innere Einheit, welche sich zum Koppeln mit den Ausgabegeräten und für die hohen Töne verantwortlich zeigt.

Werfen wir zunächst einmal einen Blick auf die Spezifikationen.

Technische Daten JBL Voyager

  • Lautsprechersystem: 2.1
  • Ausgangsleistung (RMS): 2 x 7.5 Watt + 15 Watt, Ausgangsleistung (Maximal): 30 Watt
  • Frequenzgang: 20 HZ—20 KHZ, 80 dB
  • Anschlüsse: Bluetooth, Aux-In
  • Mikrofon für Rauschunterdrückung
  • Betriebsart: Netzbetrieb 13 VDC, 4 A und Akku 7,4 V 1000 mAh, ca. 5 Stunden Laufzeit, Ladezeit ca. 2,5
  • Größe: 210 mal 127 mm, Gewicht 1,14 KG (Speaker 420 Gramm)

Die Verarbeitung ist sehr solide, das Gerät besteht aus einer Kombination aus Alu und gummiertem sowie durchsichtigem Kunststoff. Die Wertigkeit ist bei der Nutzung spürbar und fällt angenehm auf.

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (16)

Aufbau und Kopplung

In einem kurzen Video von JBL wird gezeigt, wie das System funktioniert. Durch leichten Druck auf den unteren Bereich der Inneneinheit kann diese angekippt und daraufhin entnommen werden. Sie ist nicht gesondert fixiert, sondern hält durch einen Magnet.

Der Praxiseinsatz gestaltet sich sehr simpel. Wie man es von Bluetooth-Lautsprechern mittlerweile gewohnt ist, erfolgt eine Kopplung über das Smartphone oder Tablet in wenigen Schritten. Nach dem Einschalten an der herausnehmbaren kleineren Einheit, betätigt man die Bluetooth-Taste und daraufhin wird der Speaker gefunden. Von da an können sämtliche Medien wiedergegeben, aber auch Telefonate über das Lautsprechersystem getätigt werden.

Eine Entnahme der portablen Einheit ist während des Betriebs jederzeit möglich, denn die Empfangstechnik schlummert wie erwähnt in dieser. Am mittleren Bedienfeld können zudem Anrufe angenommen und die Lautstärke verstellt werden.

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (2)

Der Klang und Praxiseinsatz

Den Klang des JBL Voyagers muss man aufgrund der Bauweise in zwei Betriebsarten unterteilen. Zunächst einmal kann man sagen, dass beide Elemente zusammen natürlich deutlich besser klingen, als nur die portable Einheit alleine. Ein angenehm voller aber nicht dröhnender Bass, auch bei höheren Lautstärken, kann vernommen werden. Zum Beschallen eines Durchschnittswohnzimmers ist das meines Erachtens vollkommen ausreichend.

Ist man nur mit dem kleinen runden „UFO“ unterwegs, dann ist der Klang ebenfalls sehr angenehm und auf den Punkt, die tiefen Töne kommen allerdings bauartbedingt zu kurz. Auch hier ist erfreulich, dass bei lauteren Tönen keine unschönen Verzerrungen auftreten, allgemein wirkt der Klang, auch wenn diese Einschätzung natürlich nur subjektiv getroffen werden kann, sehr klar und sauber.

Die kleinere Einheit wird, wenn sie in der Station eingesetzt ist, automatisch geladen, alternativ bietet sie aber auch einen Micro-USB-Anschluss, um autonom mit Energie betankt zu werden. Die von JBL angegeben fünf Stunden Laufzeit konnte ich nicht ganz erreichen, aber 4,5 Stunden bei ca. 2/3 der maximalen Lautstärke sind auf jeden Fall machbar.

So schön die Wertigkeit und die Optik ist, so sehr schränkt diese auch den Außeneinsatz ein. Während portable Speaker üblicherweise recht widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse sind und sich auch leicht reinigen lassen, hat man beim JBL Voyager immer etwas Angst, er könnte verkratzen oder zu feucht werden. Um Musik vom Wohnzimmer mit auf den Balkon zu nehmen, ist er klasse, für den Garten mit spielenden Kindern, Feuchtigkeit und Dreck allerdings meiner Meinung nach kaum geeignet.

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (11)

Fazit – Ein rundes Paket

Nachdem ich das Bluetooth-Lautsprechersystem JBL Voyager in den verschiedensten Situationen, mit diversen Endgeräten getestet habe, fällt mir ein Fazit dazu nicht schwer. Man bekommt für sein Geld (ca. 200 Euro) ein rundes Paket, welches nicht nur gut ausschaut, sondern auch einen sehr angenehmen Klang bietet.

Die Kombinationslösung, in der die portable Einheit einen eigenen und praktischen Aufbewahrungsort bekommt, ist sowohl vom Aufbau, als auch von der Bedienung her durchdacht. Freisprecheinrichtung, klangstarker Lautsprecher und portable Box stellen eine nützliche Kombination dar. Einzig bei den Outdoorfähigkeiten der portablen Speakereinheit bin ich wie erwähnt etwas skeptisch.

Hochwertige stationäre Bluetooth-Lautsprecher mit ähnlich guten Klang bewegen sich in etwa im gleichen Preissegment wie der Voyager und auch JBL selbst bietet einige Alternativen günstiger an. Wem aber gerade die Kombination der verschiedenen Einsatzgebiete gefällt, dem kann ich nur raten, ruhig mal einen Blick auf das Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem werfen.

[galleria]JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (3)

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (4)

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (5)

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (6)

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (7)

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (8)

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (9)

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (10)

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (12)

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (13)

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (14)

JBL Voyager Bluetooth-Lautsprechersystem Test (1)
[/galleria]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.