Jeder zweite Internetnutzer nutzt das Internet auch unterwegs

Smartphones Header

Bei Statista gibt es mal wieder eine neue Grafik, die zeigt, wo die Menschen das Internet hauptsächlich nutzen. 50 Prozent gehen auch mobil online.

Fast jeder Internetnutzer nutzt das Internet auch in den eigenen vier Wänden, sprich zu Hause. Doch die Zahl der Menschen, die das Internet auch am Arbeitsplatz, oder einfach nur unterwegs nutzen, steigt. Waren es im Januar 2012, also vor zwei Jahren, noch unter 30 Prozent, hat man im Januar die Marke von 50 Prozent geknackt. Auch bei Freunden ist die Zahl der Internetnutzer gestiegen. Zurückhaltend ist man wohl in der Schule und Universität, denn da sind es immer noch unter 10 Prozent.

Allgemein ist das natürlich keine Überraschung, das mit der Universität kann ich mir aber nicht vorstellen. Bei mir in der Uni sieht man weniger Menschen ohne Laptop oder Smartphone, als Menschen mit einem internetfähigen Gerät. Sogar in Übungen und Vorlesungen schauen gefühlt 50 Prozent auf ein Gerät mit Display und Internet. Das ist nicht repräsentativ, aber die 9 Prozent halte ich doch für sehr unrealistisch. An öffentlichen Orten ist die Nutzung auch relativ gering, was man wohl damit erklären könnte, dass die Versorgung durch WLAN hier zum Beispiel sehr schlecht ist.

Statista Surfverhalten

grafik statista

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iPhone 2020: Fünf Modelle erwartet in Smartphones

Spotify Jahresrückblick 2019 verfügbar in Dienste

AVM FRITZ!Powerline 510E und 530E erhalten Update in Firmware & OS

Moovi verkauft E-Scooter mit Versicherung in Mobilität

GALERIAmobil wurde eingestellt in Tarife

Audible-Hörbücher landen auf neuem Kindle Kids Edition in Dienste

Google Play Deal-Donnerstag: 9 Leihfilme günstiger in Unterhaltung

VW Golf 8: Volkswagen startet mit magerem Angebot in Mobilität

Software-Update: Jaguar spendiert dem I-Pace mehr Reichweite in Mobilität

Ohne Google-Apps: Huawei pusht die AppGallery in Marktgeschehen