Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München

Jump Bikes Header

Kurz nach dem Start von Uber Green in Berlin bringt der amerikanische Mobilitätsdienstleister nun ein weiteres elektrisches Angebot in eine deutsche Großstadt. Ab sofort können in München die E-Bikes von Jump über die Uber-App ausgeliehen werden.

Seid ihr in München unterwegs, könnt ihr ab sofort auf zwei elektrische Mobilitätsdienstleistungen von Uber zurückgreifen. Müsst ihr längere Strecken zurücklegen und mögt es bequem, wählt ihr Uber Green, für kürzere Strecken sind nun die Pedelecs von Jump verfügbar.

Das einstige Startup, welches 2018 von Uber übernommen wurde, nimmt mit München nun die zweite deutschen Großstadt in Angriff. Rund 200 der roten Jump-Fahrräder stehen ab sofort in den Gebieten Maxvorstadt, Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt, Au-Haidhausen, Sendling, Altstadt-Lehel sowie teilweise auch in Schwabing-West, Bogenhausen und Neuhausen-Nymphenburg bereit.

Nach und nach soll das Geschäftsgebiet bedarfsorientiert erweitert werden.

Ausleihen lassen sich die E-Bikes einfach über die Uber-App. Die Kosten belaufen sich hierbei auf 1 Euro für das Reservieren oder Freischalten plus 20 Cent pro Fahrminute. Verglichen mit den E-Scootern verschiedener Anbieter zahlt man somit kaum bzw. nicht mehr und ist mit bis zu 25 km/h dafür etwas schneller und flexibler unterwegs.

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.