Kingston DataTraveler Ultimate GT: USB-Stick mit 2 TB Speicherkapazität präsentiert

Obwohl USB-Sticks so langsam aus der Mode gekommen sind, hat Kingston auf der CES 2017 ein neues Modell mit enormen Kapazitäten angekündigt. Der Kingston DataTraveler Ultimate GT wird es nämlich in Varianten mit 1 TB und 2 TB Speicher in den Handel schaffen.

Trug man früher noch zu jeder Zeit einen USB-Stick mit sich herum, um Dateien von einem Rechner auf den anderen zu übertragen, ist die Verwendung dank des Aufkommens von Cloud-Speichern rapide gesunken. Möchte man aber einfach nur viele Daten auf möglichst kompaktem Raum sichern, haben USB-Sticks gegenüber externen Festplatten noch den ein oder anderen Vorteil. Das zeigt nun auch der Hersteller Kingston, welcher anlässlich der CES 2017 mit dem DataTraveler Ultimate GT den USB-Stick mit der bislang höchsten Speicherkapazität präsentierte.

Datenübertragung lediglich per USB 3.0

Das neue Modell von Kingston fällt verglichen mit den meisten USB-Sticks zwar nicht sonderlich kompakt aus, bietet dafür aber unschlagbare Kapazitäten von 1 oder 2 TB. Schade ist, dass man beim Anschluss lediglich auf USB 3.0 setzt, womit das Füllen relativ lange in Anspruch nehmen dürfte. Gerade in Anbetracht der Tatsache, dass immer mehr Notebooks lediglich mit Thunderbolt- bzw. USB Typ C-Ports ausgestattet sind, wäre es hier schön gewesen, wenn ein modernerer und schnellerer Konnektor zum Einsatz gekommen wäre.

Der Kingston DataTraveler Ultimate GT wird im Februar 2017 in Varianten mit 1 und 2 TB auf den Markt kommen. Der sicherlich extrem hohe Preis des USB-Sticks wurde bislang noch nicht verkündet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.