Kodi 15.0 „Isengard“ veröffentlicht

Kodi-logo

Das Mediacenter Kodi 15.0 „Isengard“ wurde in der finalen Version veröffentlicht, wie die Entwickler aktuell bekannt geben. Über die Beta-Version hatten wir euch bereits informiert.

Version 15.0 mit dem Codenamen „Isengard“, einem Ort aus Tolkiens Fantasy-Welt Mittelerde, bringt dabei eine ganze Menge Verbesserungen mit. Beispielsweise wurde der Add-on-Manager optimiert, die Kapitelauswahl zeigt nun auch Thumbnails und überflüssige Code-Bestandteile aus älteren Versionen konnte entfernt werden. Über eine neue Option kann man in der TV-Sektion außerdem direkt zur ersten, noch ungesehenen, Episode einer Serie springen.

Unter Android wird die Lautstärke endlich über den Systemregler gesteuert und unter OS X stehen ab Version 15.0 nur noch 64-Bit-Versionen zum Download zur Verfügung. Der komplette Changelog ist recht umfangreich und kann im oben verlinkten Blogpost eingesehen werden.

Die Downloads der neuen Version findet ihr wie üblich auf der offiziellen Kodi-Webseite, wo sie für Windows, Linux, OS X, Android, iOS sowie den Raspberry Pi zur Verfügung stehen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 52: Step Faker und der Ortur 4 V1 in Devs & Geeks

Medion Life X15560: 55-Zoll-UHD-TV ab 23. September bei Aldi Nord und Süd erhältlich in Hardware

Portablen 15,6-Zoll-Monitor von Lepow ausprobiert in Testberichte

Fitbit Versa 2 ausprobiert in Wearables

backFlip 38/2019: Tesla Model S P100D+, Ford Kuga und Abofallen in backFlip

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.