Kodi: XBMC bekommt neuen Namen

Kodi Header

Wie die XBMC-Entwickler aktuell auf dem eigenen Blog bekannt gaben, hat man sich dazu entschlossen, das Entertainment-Center XBMC ab Version 14 umzubenennen.

Der neue Name wird dann „Kodi“ heißen, somit entfernt man nun auch die letzte Assoziation zur Xbox. Ursprünglich war die Software für die erste Xbox konzipiert und hieß deswegen „Xbox Media Player“. Nachdem die Anwendung dann mehr, als ein klassischer Mediaplayer konnte, benannte man das Ganze in „Xbox Media Center“ um und 2008 erfolgte die Umbenennung in „XBMC“.

Sowohl „Xbox“, als auch „Media Center“ passen aber laut den Entwicklern überhaupt nicht mehr zur Software, denn die offizelle Unterstützung für die Xbox wurde bereites vor Jahren eingestellt, ebenso kann XBMC so viel (Streaming, Spiele usw.), dass die Entwickler in ihrer Software viel mehr ein Entertainment-Center sehen. Auch rechtlichen Problemen will man mit dem neuen Namen komplett aus dem Weg gehen.

An der Software als solches wird sich in Zukunft nichts ändern – alles steht z.B. weiterhin unter GPL 2.0 quelloffen zur Verfügung. Man möchte hier künftig also lediglich Irritationen wegen dem Namen verhindern und rechtlich sicher sein. Wie bereits gesagt wird die Software ab Version 14 „Helix“ den neuen Namen bekommen – wer diese bereits ausprobieren will, kann sich die Alpha2-Version von der offiziellen Webseite herunterladen:

Download Kodi 14 „Helix“ Alpha2 →

Quelle XBMC

Teilen

Hinterlasse deine Meinung