Kommentar: Obacht beim Billigkauf!

Billig Ladegeraet

Neulich bekam ich den Hinweis auf ein günstiges Ladegerät, welches mit Rabattcode für wirklich günstige 2,99 Euro zu haben wäre. Das alleine ist ja so im Netz erst einmal nichts besonderes. Bestätigt vermutlich jeder, der nebenher Deal-Seiten wie MyDealz und Co verfolgt.

Normalerweise kaufe ich solche Dinge nicht über Shops wie Wish, doch bei einer großen Plattform wie Amazon kam dann doch irgendwie der Schwabe in mir durch und ich habe dann doch zugeschlagen.

Ein Ladegerät für die Tonne

Als das Ladegerät dann wenige Tage später bei mir eintraf, habe ich es ehrlich gesagt direkt in die Tonne geworfen, weil es sich nicht nur billig anfühlte, sondern auch im Gehäuse größere Spaltmaße zwischen den verschiedenen Plastikteilen hatte.

Mein Gefühl sagte mir direkt: „Wirf es ungebraucht und unbenutzt direkt in die Tonne!“. Für 2,99 Euro eine nicht zu schwere Entscheidung.

Heute kam dann eine automatische Mail ins Haus geflattert, welche mich doch auch im Nachhinein etwas nachdenklich stimmte:

[…]Wir wurden informiert, dass bezüglich der Nutzung Sicherheitsbedenken aufgrund des folgenden Risikos bestehen: Verletzungsgefahr durch Elektroschock.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf dieser Webseite:

european commission (in Englisch)

Bitte verwenden Sie die betroffenen Artikel nicht mehr. Sollten Sie den oder die Artikel weitergegeben haben, bitten wir Sie, den Empfänger entsprechend zu informieren.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller oder den Verkäufer.[…]

Ich möchte mit diesem Beitrag niemanden an den Pranger stellen. Am Ende wird das Produkt bei Amazon auch über einen Händler auf dem so genannten Marketplace verkauft und für 2,99 Euro muss man sich im Klaren sein, dass da nicht alles mit rechten Dingen zugehen kann.

Dadurch, dass ich das Netzteil direkt weggeworfen habe, kann ich auch nicht nachschauen, ob es ein CE-Zeichen hatte. Und selbst wenn, dann könnte es ja auch trotzdem einfach nur aufgedruckt worden sein.

Nehmt diesen Artikel einfach als kleinen Reminder, manchmal auch besser auf euer Gefühl zu hören und solche Dinge vielleicht gar nicht erst zu kaufen, oder wenn doch, dann wenigstens nicht zu nutzen, wenn ihr schon beim Auspacken ein schlechtes Gefühl habt.

Ging es euch denn auch schon einmal so? Um was für ein Produkt hatte es sich in eurem Fall gehandelt? Gern ab in die Kommentare damit!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.