Kommt ein neues iPhone mit verbessertem Antennenrahmen?

Die größte Schwäche und der größte Skandal, wenn es um Apples aktuelles iPhone4 ging, war das Antennagate-Problem oder auch bekannt unter dem Todesgriff. Kurz nach der Veröffentlichung des iPhone4 klagten mehrere Anwender darüber, dass es das Netz verlor sobald man die beiden Antennen unten links gleichzeitig berührte.

Im Netz kursieren nun Bilder eines verbesserten Antennenrahmen in der Optik des iPhone4 Rahmens. Ob dies nun der Rahmen für das kommende iPhone5 ist oder für eine Verizon Wireless CDMA-Version bleibt noch unbekannt. Allerdings ist auf diesen Bildern aus einer angeblich seriösen Quelle sehr deutlich zu erkennen, dass der Rahmen nicht mehr durch die dünnen schwarzen Linien getrennt ist. Ebenfalls für die Glaubhaftigkeit spricht, dass vom Rahmen usw. ein Video auf Youtube existierte, welches nun wegen eines „Urheberrechtsanspruchs seitens Apple inc.“ nicht mehr verfügbar ist.

Die von Smartphonemedic.com veröffentlichten Bilder mit dem direkten Vergleich beider Rahmen könnt ihr hier betrachten:

Nach den Wellen, die das Antennagate-Problem ausgelöst hatte und dem abstreiten, dass der Antennenrahmen des iPhone4 eine Fehlproduktion ist, wäre dies doch nun indirekt eine Zugabe des Fehlers? Was meint ihr dazu?

Update

Das Video ist aktuell wieder von einem User hochgeladen worden. Zu sehen sind einige Details des neuen iPhone5 (?) verglichen mit dem iPhone4:

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.