Kupa UltraNote – Windows-8-Tablet mit Tastatur-Dock und austauschbarem Akku

Mit Windows 8 will auch der Hersteller Kupa wieder angreifen, der in der Vergangenheit bereits einige Windows-Tablets auf den Markt gebracht hat, allerdings noch keinen Durchbruch verzeichnen konnte. Mit dem „UltraNote“ will man nun einen erneuten Angriff starten.

Das UltraNote kommt mit einer Ivy-Bridge-CPU, acht GB RAM, einem Full-HD-Display mit IPS-Technologie und aktivem Digitizer, einer 128 GB großen SSD, sowie einer fünf MP großen Rückkamera und einer zwei MP großen Frontkamera. Darüber hinaus sind zwei USB-3.0-Ports verbaut und auch ein Stylus wird mitgeliefert. Das alleine hört sich bereits sehr gut an, allerdings gibt sich Kupa damit nicht zufrieden und wird noch einiges an Zubehör anbieten, z.B. ein Keyboard-Dock, welches auch noch zusätzliche Anschlüsse mitbringt. Ebenfalls nicht unklug ist der austauschbare Akku.

Alles in allem klingt das Kupa UltraNote bereits sehr gut. Ich persönlich bin vor allem darauf gespannt, wie gut die optionale Tastatur ausfallen wird und ob man dann auch produktiv mit dem Gerät arbeiten könnte – ein Aspekt, der mich, aufgrund der flexiblen Einsatzszenarien, immer und immer wieder zu Windows 8 liebäugeln lässt.

via und Bild Tablet Community

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.