Lenovo IdeaCentre Horizon: 27-Zoll-Tablet mit Windows 8

Lenovo IdeaCentre Horizon_01 3

Der Lenovo IdeaCentre Horizon wird ab dem 20. Juni auf dem deutschen Markt landen, dies verkündet Lenovo heute per Presse-E-Mail. Bei dem Gerät handelt es sich um ein 27 Zoll großen Tablet-PC mit Windows 8, diese Geräteklasse ist also eher ungewöhnlich.  Interessenten müssen zudem recht tief in die Tasche greifen, denn die UVP liegt bei 1799 Euro. Das Gerät lässt sich natürlich nicht nur wie ein Tablet benutzen, stellt man es aufrecht hin und schließt Tastatur und Maus an, hat man im Grunde einen normalen Desktop-Computer, den man als All-In-One-PC bezeichnen könnte. Die technischen Daten lesen sich erstmal ganz nett.

Angetrieben wird der Rechner von einem Intel Core i7-3537U Prozessor (2,00 GHz mit Intel Turbo-Boost-Technik 2.0 bis zu 3,10 GHz, 4 MB Intel Smart-Cache), dem 8 GB DDR3-RAM zur Seite stehen. Weiterhin an Bord sind das erwähnte 27 Zoll LED-Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung sowie 10 Punkt Multitouch, eine NVIDIA GeForce GT 620M, eine Hybrid 1 TB Festplatte + 8 GB SSHD, 1 x HDMI, 2 x USB 3.0, Kopfhörer, Mikrofon, W-LAN iEEE 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, eine Realtek HD-Audio (ALC272) und ein 6-in-1 Kartenleser.

Horizon_mit_Kindern 2

Horizon 1

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant bald mit personalisierten Nachrichten in Dienste

Nebula Capsule Max Beamer ausprobiert in Testberichte

Gigaset GS195LS: Senioren-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming