Lenovo K800: Smartphone mit Intel-Chip, HD-Display und Android 4.0 vorgestellt

Neben einer Partnerschaft mit Motorola hat Intel zusammen mit Lenovo auch das erste Smartphone mit einem Medfield-Chip angekündigt, das Lenovo K800. Das Android-Smartphone wurde auf der Consumer Electronic Show 2012 in Las Vegas präsentiert und soll Anfang diesen Jahres auf den Markt kommen. Bis jetzt gibt es aber nur Details zu einem Release bei China Unicom im zweiten Quartal 2012.

Ob und wann wir das Lenovo K800 auch in Deutschland sehen werden bleibt bis jetzt offen, im ersten Halbjahr dürfte jedoch nicht damit zu rechnen sein. Die kompletten Spezifikationen hat man auf der Keynote noch nicht bekannt gegeben, mit an Board befindet sich bis jetzt jedoch ein 4,5“ großes Display mit 720p-Auflösung, eine Kamera mit 8 Megapixel und einem Dual-Led-Blitz sowie Android 4.0 Ice Cream Sandwich.

bild & quelle engadget

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Weltweit mobiles Internet: Skyroam Solis X Hotspot im Test in Testberichte

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News