Lenovo Moto Tab in den USA offiziell vorgestellt

Lenovo Moto Tab

Motorola kehrt in den USA mehr oder weniger auf den Tablet-Markt zurück. Unter der Marke Moto bringt Lenovo beim dortigen Provider AT&T exklusiv ein neues Android-Tablet namens Lenovo Moto Tab an den Start.

Vor allem auf dem amerikanischen Markt intensiviert Lenovo die Verwendung der Marke Moto wieder und bringt nun auch ein erstes Tablet unter der ehemaligen Motorola-Brand in den Handel. Technisch ist das Lenovo Moto Tab nicht wirklich besonders und basiert auf einem hierzulande als Lenovo Tab 4 10 Plus bekannten Modell, dennoch dürfte es wohl auf diese Weise mehr Erfolg erzielen, als wenn man dieses als Lenovo-Gerät in den USA verkauft hätte.

Zur Ausstattung des Lenovo Moto Tab, welches es exklusiv beim Provider AT&T zu kaufen geben wird, zählen ein 10,1 Zoll großes FullHD-Display, ein Snapdragon 625 Octa-Core-SoC und 2 GB Arbeitsspeicher. Intern sind 32 GB Speicherplatz vorhanden, zudem steht ein microSD-Slot zur Erweiterung bereit. Hinzu kommen noch ein ordentlicher Akku mit 7.000 mAh und Android 7.1 Nougat als Betriebssystem.

Passendes Zubehör erhältlich

Lenovo Moto Tab Home Assistant Pack 1085

Abgesehen davon, dass das Lenovo Moto Tab über einen Fingerabdrucksensor sowie integriertes LTE verfügt, stellt das separat erhältliche Zubehör noch ein Alleinstellungsmerkmal dar. Verfügbar sein werden eine passende Tastatur mit Touchpad und das sogenannte Home Assistant Pack, welches einen andockbaren Lautsprecher samt Alexa-Integration beinhaltet.

Preislich liegt das Lenovo Moto Tab in den USA bei 299,99 US-Dollar ohne Vertrag und ist damit sogar etwas teurer als das hierzulande verfügbare Lenovo Tab 4 10 Plus. Nach Deutschland kommen wird das Moto-Tablet daher vermutlich nicht – zudem verwendet Lenovo die Marke in den USA vor allem deshalb, da aufgrund ihres amerikanischen Ursprungs dort eine größere Bindung zu ihr existiert.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung