Lenovo Phab2 Pro: Erstes Tango-Smartphone vorgestellt

Lenovo hat heute im Rahmen der TechWorld das Phab2 Pro vorgestellt, bei dem es sich um das erste Smartphone mit Tango-Technologie handelt.

Der Hersteller Lenovo hat auf der heutigen Keynote der Lenovo TechWorld, einem eigenen Event, auf dem man neue Technologien und neue Gadgets für das aktuelle Jahr vorstellt, das Phab 2 Pro präsentiert. Es handelt sich dabei um das weltweit erste Smartphone mit Tango-Technologie. Diese wird wie folgt beschrieben:

Es sind drei Kerntechnologien, die Tango zum Leben erwecken: Bewegungsverfolgung, Tiefenwahrnehmung und die Lernfähigkeit bei der Erfassung der Umgebung. Das „Auge“ des PHAB2 Pro nimmt die eigene Position mittels Bewegungsverfolgung in 3D wahr.

Tango teilt dem Smartphone zudem automatisiert seinen Standort mit und lernt so seine Umgebung mit jeder Bewegung besser kennen. Die Tiefenwahrnehmung ermöglicht es, die Gegebenheiten der Umgebung zu analysieren, indem es Oberflächen und Hindernisse erkennt.

Über Sensoren, die mehr als 250.000 Messungen pro Sekunde durchführen, kann das Smartphone so zum ersten Mal seine Umgebung und umliegende Objekte visualisieren und verstehen.

Es handelt sich dabei um ein Projekt von Google, welches nicht neu ist. Das Phab2 Pro ist eben nur das erste Smartphone, welches man einfach so im Einzelhandel kaufen können wird. Bisher gab es nur ein Tablet von Nvidia. Das Lenovo Phab2 Pro soll 499 Euro kosten und ab September offiziell erhältlich sein.

Phab2_Pro_Exploded_Camera

Lenovo Phab2 Pro Spezifikationen

Kommen wir zur Ausstattung des Phab2 Pro. Dieses wird laut Lenovo ein 6,6 Zoll großes IPS-Display besitzen, welches mit QHD auflöst. Angetrieben wird es von einem Snapdragon 652, der für Tango-Geräte entwickelt wurde und dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Intern gibt es 64 GB (erweiterbaren) Speicher.

Die Kamera auf der Rückseite löst mit 16 Megapixel auf und besitzt einen Sensor für Tiefen und „Motion Tracking Sensor for Tango“, auf der Front gibt es 8 Megapixel für ordentliche Selfies. Der verbaute Akku besitzt 4050 mAh und unterstützt schnelles Laden. Das Gehäuse des Phab2 Pro ist ein Unibody-Gehäuse aus Aluminium.

Das erste Tango-Smartphone aus dem Hause Lenovo wird man in Schwarz und Gold kaufen können und es wird mit Android 6.0 ausgeliefert. Es besitzt einen Dual-Slot, der entweder zwei SIM-Karten, oder eine SIM-Karte und eine microSD-Speicherkarte beherbergen kann. Das Phab2 Pro ist 179,8 x 88,5 x 6,9/10,7 Millimeter groß.

Phab2_Pro_Hero

Phab2 und Phab2 Plus

Neben dem Phab2 Pro hat Lenovo zwei weitere Modelle vorgestellt. Das Phab 2 ist mit einem 6,4 Zoll großen 720p-Display, einem MediaTek MTK 8735 Quad Core-Prozessor, 3 GB Arbeitsspeicher, einer Kamera mit 13/5 (Rück/Front) Megapixel und 32 GB (erweiterbarem) Speicher ausgestattet. Der Akku umfasst 4050 mAh.

Das Phab2 Plus besitzt die gleiche Ausstattung, löst jedoch mit 1080p auf und hat 8 statt 5 Megapixel auf der Frontseite. Das Phab2 ist ein Einsteiger-Smartphone für 199 Euro und das Phab2 Plus schlägt mit 299 Euro zu Buche. Die beiden Modelle sollen ebenfalls ab September im Einzelhandel erhältlich sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung