Lenovo Smart Tabs unterstützen Alexa im Show-Modus

Lenovo Smart Tab M10

Lenovo hat auf der CES 2019 zwei neue mittelklassige Android-Tablets vorgestellt. Daheim werden das Smart Tab M10 und P10 einfach in das mitgelieferte Smart Dock gesteckt, woraufhin sie als Sprachassistent mit Amazon Alexa im Show-Modus verwendet werden können.

Auch dieses Jahr möchte Lenovo seine eigenen Android-Tablets prominent mit deren Alexa-Unterstützung vermarkten. Das neue Lenovo Smart Tab M10 und Smart Tab P10 kommen mit Amazons Sprachassistent daher und können auf Zuruf Fragen des Nutzers beantworten. Interessant wird das besonders in Kombination mit dem mitgelieferten Smart Dock.

Werden die Tablets in dieses hineingestellt, werden sie nicht nur geladen, sondern auch um zusätzliche Hardware erweitert. So hat das Dock zwei 3-Watt-Lautsprecher integriert und kommt mit drei Far-Field-Mikrofonen daher, welche die Spracherkennung verbessern dürften. Das Dock ist damit gar besser als jenes, welches Amazon für das eigene Fire HD 10 anbietet.

Durchschnittliche Mittelklasse-Ausstattung

Verwendet man die neuen Lenovo-Tablets abseits ihrer Docking-Station, bekommt man bei beiden ein 10,1 Zoll großes FullHD-Display geboten. Identisch sind jeweils auch der Snapdragon 450 Octa-Core-Prozessor und das vorinstallierte Android 8.1 Oreo Betriebssystem. Unterschiede gibt es allerdings in folgenden Punkten:

Das Lenovo Smart Tab M10 besitzt 2/3 GB Arbeitsspeicher, 16 oder 32 GB internen Speicher und hat einen 4.850 mAh starken Akku verbaut. Das Smart Tab P10 kommt hingegen mit 4 GB RAM, 64 GB Speicher und einem größeren 7.000 mAh Akku daher. Außerdem hat es auf der Front gleich vier anstelle von zwei Lautsprechern verbaut.

Ab Ende Januar erhältlich

Das Lenovo Smart Tab M10 und Smart Tab P10 sollen ab Ende Januar in Deutschland zu Preisen von 199 bzw. 299 Euro erhältlich sein. Auf den ersten Blick handelt es sich hier um die bislang beste Kombination eines Android-Tablets mit den Features eines Amazon Echo Show.

Quelle Lenovo E-Mail + Blog

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.