Lenovo stellt die Android-Smartphones S860, S850 und S660 vor

Lenovo S850_2

Auch Lenovo nutzt den MWC 2014, um das neue Portfolio an Smartphones an den Mann zu bringen. Mit dabei sind die drei Handys S860, S850 und S660. Preislich liegen die neuen Smartphones in der Mittelklasse und dort können die Geräte auch in Sachen Hardware eingeordnet werden.

Das oben abgebildete S850 bekommt eine Glas-Rückseite verbaut und wirkt keineswegs billig. Als Display kommt ein 5 Zoll Augenschmeichler mit 1280×720 Pixeln zum Zuge. Das Gerät wird mit einem MediaTek 1,3 GHz Quad-Core Prozessor angefeuert, welchem leider nur 1 GB RAM zur Seite stehen. Auf der Rückseite ist eine 13 Megapixel-Kamera und auf der Front eine 5 Megapixel Kamera verbaut.

In den Spezifikationen steht noch Dual-SIM, WiFi 802.11 b/g/n, GPS, Bluetooth 3.0, FM-Empfänger, 2000 mAh Akku und eine Stärke von gerade mal 8,2 mm. Android 4.2 soll von Werk aus vorinstalliert sein. Das S850 liegt zum Marktstart bei 269 US-Dollar.

Lenovo S660

Lenovo S660Das S660 bekommt ein 4,7 Zoll Display mit einer Auflösung von 960×540 Pixeln und einen MediaTek CPU verbaut. Der Speicher soll per MicroSD erweiterbar sein. Eine 8 Megapixel-Kamera sorgt für die guten Bilder und die 9,95mm Dicke des Geräts werden durch einen brushed-alu-look unterstrichen. Ein 3000 mAh Akku bringt die nötige Energie für unterwegs. Wegen den etwas weniger starken Komponenten ist das S660 auch etwas billiger und kommt zu einem Preis von 229 US-Dollar auf den Markt.

Lenovo S860

Lenovo S860

Dem S860 wurde zum 5,3 Zoll IPS Display mit einer Auflösung von 1280×720 Pixeln eingebaut. Ein 1,3 GHz Quad-Core Prozessor (MediaTek) und 2 GB Arbeitsspeicher wurden ebenso verordnet. 16 GB Speicher, 2 GB RAM, WiFi 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0 eine Stärke von gerade mal 10,3 mm und Android 4.2 stehen ebenso auf der Feature-Liste. Für die nötige Power sorgt ein 4000 mAh (!!) Letzterer soll bis zu 40 Tage Standby und 43 Stunden Gesprächszeit ermöglichen. Preislich liegt das S860 bei 349 US-Dollar.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.