Lenovo Vibe X2 mit Mediatek True Octa-Core SoC und LTE vorgestellt

Lenovo_Vibe_X2_Header

Neben den beiden neuen Windows-Notebooks stellte Lenovo auf der IFA 2014 mit dem Vibe X2 ein neues Oberklasse-Smartphone vor. Dieses wird von einem Mediatek Octa-Core SoC angetrieben und basiert auf Android 4.4 KitKat.

Das Display des Lenovo Vibe X2 misst 5 Zoll in der Diagonalen und löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf. Der Mediatek MT6595M Octa-Core-Prozessor taktet mit 2 GHz und wird als True Octa-Core bezeichnet. Flankiert wir er von 2 GB Arbeitsspeicher, für eigene Daten stehen 32 GB an internem Speicher zur Verfügung. Dazu gibt es eine 13 Megapixel-Kamera auf der Rückseite, eine 5 Megapixel-Cam auf der Front und einen relativ schwachen 2300 mAh Akku.

Das 140,2 x 68,6 x 7,27 mm große Gehäuse bringt leichte 120 Gramm auf die Waage und wurde in einem 4-Schichten-Design gefertigt. An das Smartphone lassen sich außerdem zwei verschiedene Accessoires andocken. Während der  Vibe X2 Speaker einen besseren Sound verspricht, sorgt die Vibe X2 Battery für eine 75 Prozent längere Laufzeit.

Aktuell ist noch nicht bekannt, ob es das Lenovo Vibe X2 auf den deutschen Markt schaffen wird. In China wird das LTE-Smartphone ab Oktober für umgerechnet 399 US-Dollar verfügbar sein, andere Märkte wird man in Zukunft eventuell bedienen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung