Lenovo wollte Motorola bereits 2010 kaufen

Motorola Lenovo Logo Header

Als Motorola im Jahr 2010 in zwei Teile aufgeteilt wurde, nämlich Motorola Mobility und Motorola Solutions, hatte Lenovo schon einmal Interesse am Unternehmen. Dank eines Fehlers ging die Mobilfunksparte aber an Google.

Lenovo und Google überraschten letzte Woche die Medienwelt, als man bekannt gab, dass Motorola Mobility nach weniger als drei Jahren wieder den Besitzer wechseln wird. Lenovo kauft Motorola Mobility für 2,9 Milliarden Dollar. Doch das Interesse an Motorola ist anscheinend gar nicht neu. Schon 2010 hatte man Interesse an Motorola Mobility. Lenovos CEO Yuanqing Yang kehrte diese Woche nach China zurück und hielt dort heute auch eine Pressekonferenz ab, auf der er dieses interessante Detail bekannt gab. Der Grund, warum man scheiterte, ist allerdings kaum zu glauben.

Lenovo sprach 2010 mit Greg Brown, dem CEO von Motorola Solutions, statt Sanjay Jha, der sich zu diesem Zeitpunkt mit Eric Schmidt unterhielt. Lenovo war also zu spät und musste Motorola Google überlassen. Gleichzeitig lies man Eric Schmidt allerdings wissen, dass man weiterhin Interesse an Motorola habe. Sollte man sich also mal dazu entschieden das Unternehmen wieder zu verkaufen, sei man da. Und so kam es dann auch vor ein paar Wochen, als Yang plötzlich eine Mail von Schmidt erhielt.

Google hat die Patente, Lenovo ein günstigeres Motorola und alle können irgendwie mit dem Deal zufrieden sein. Jetzt muss Lenovo aber erst mal beweisen, dass sie es besser machen. Für Google ist Motorola immerhin immer noch ein Verlustgeschäft und auch wenn man letztes Jahr zwei interessante Modelle auf den Markt gebracht hat, so bleibt es weiterhin ein Sorgenkind. Aber vielleicht hat Lenovo das Geschehen in den letzten Jahren genau beobachtet und schon einen Rettungsplan aufgestellt.

via unwired view quelle sina tech (chin.)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

backFlip 37/2019: Android Auto, Seat el-Born und Alexa News Stream in backFlip

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Gemischtes Hack und Herrengedeck: Neue Exklusiv-Podcasts bei Spotify in Dienste

yourfone nimmt Xiaomi-Smartphones ins Angebot auf in Provider

Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München in Mobilität