Lenovo Yoga 700: Zwei neue Windows-Convertibles vorgestellt

Lenovo_Yoga_700

Nachdem Lenovo erst kürzlich das eigene Yoga 900 präsentierte, folgen nun zwei weitere Windows-Convertibles, welche unterhalb des Top-Modells angesiedelt sind. Die 11,6 und 14 Zoll großen Notebooks der Yoga 700 Serie wurden bisher lediglich für die USA angekündigt, ab November sollen sie jedoch auch in Deutschland erhältlich sein.

Während das Lenovo Yoga 900 mit einer Displaydiagonalen von 13 Zoll vorgestellt wurde, fallen die Geräte der Yoga 700 Reihe mit 11,6 und 14 Zoll etwas kleiner bzw. größer aus. Die um 360 Grad drehbaren Displays der beiden Modelle verfügen über eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel und basieren auf der IPS-Technologie.

Angetrieben wird das kleinere 11,6-Zoll-Modell von Prozessoren der neuen Intel Core M Generation, welche auf 4 GB RAM zurückgreifen können und der interne SSD-Speicher misst 128 GB. Die größere 14-Zoll-Version gibt es dahingegen mit leistungsfähigeren Intel Core i5 und i7 SoCs der Skylake-Generation, 8 GB Arbeitsspeicher und einer bis zu 256 GB großen SSD.

Die Convertibles der Lenovo Yoga 700 Serie halten eigenen Angaben nach bis zu 7 Stunden durch, wobei dieser Wert wie üblich vermutlich nur unter Idealbedingungen erreicht werden wird. Nutzt man die 14 Zoll große Ausführung zudem zum gelegentlichen Zocken, was dank der verbauten GeForce 940M in begrenztem Maße möglich sein sollte, wird die Laufzeit wahrscheinlich nochmals deutlich geringer ausfallen.

In den USA können die beiden Yoga 700 Convertibles bereits zu Preisen ab 599 bzw. 899 US-Dollar vorbestellt werden. Nach Deutschland werden es die beiden Notebooks noch in diesem November schaffen, die Einstiegspreise sollen dann bei 799 bzw. 899 Euro liegen.

Quelle: Lenovo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung