LG arbeitet angeblich an einem Smart TV mit Open webOS

Nachdem HP webOS in Form von Open webOS unter Open-Source-Lizenz veröffentlicht hat, haben ja viele Nutzer gehofft, dass der ein oder andere Hersteller das System wieder aufgreift und neue Hardware damit bestückt. Im Bereich der mobilen Geräte schaut es da derzeit eher düster aus, allerdings gibt es nun erste Infos, dass LG angeblich bereits an einem Smart TV mit Open webOS arbeitet. Die Idee ist sicher nicht  blöd, denn Apps gewinnen auch auf TV-Geräten immer mehr an Bedeutung und optisch macht webOS ja auch einiges her. Der Grund für diesen Schritt sei angeblich, dass LG nicht mit Googles Vorgaben für Google TV einverstanden sei und daher nach Alternativen sucht.

via theverge Quelle webosnation

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

VW ID.2 könnte bis 2023 kommen in Mobilität

Joyn bekommt Benutzeraccounts in Unterhaltung

5G: Huawei ist in Deutschland dabei in Marktgeschehen

Xiaomi zeigt erstes Bild vom Redmi K30 in News

HarmonyOS: Huawei will Größe von Apple iOS erreichen in Marktgeschehen

Samsung Galaxy S10: Android 10 Beta in Deutschland gestartet in Firmware & OS

Porsche Taycan 4S vorgestellt: Schon eher Konkurrenz für Tesla in Mobilität

Toyota LQ: Ausblick auf die Zukunft in Mobilität

Klarmobil: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Porsche Macan: Elektroauto nutzt Basis des Taycan in Mobilität