MWC: LG scheint doch sein nächstes Flaggschiff gezeigt zu haben

Aktuell machen Bilder und ein kurzes Video von einem LG G7 (Neo) die Runde im Netz und das scheint tatsächlich das nächste Flaggschiff zu sein.

Viele Medien haben heute, unter anderem auch wir, über ein LG G7 (Neo) berichtet, welches auf dem MWC 2018 zu sehen war. Hier noch mal die Bilder des Gerätes:

Lg G7 Neo

Doch was hat es mit dem Gerät auf sich? Evan Blass hat sich mal etwas genauer umgehört und neue Informationen bekommen, die er nun in einem exklusiven Beitrag bei Venture Beat veröffentlicht hat. So 100 Prozent klar ist die Sache noch nicht, aber wir sehen hier wirklich das nächste Android-Flaggschiff.

Laut Blass hat LG einigen ausgewählten Personen das neue Spitzenmodell gezeigt und es als LG G7 (Neo) bezeichnet. Ob es am Ende so heißen wird ist unklar, denn seit einigen Tagen macht auch der Codename Judy die Runde. Die Hardware soll aber wohl so auf den Markt kommen, vermutlich hat sich LG am Ende also doch nur für eine andere Strategie und nicht direkt für ein neues Gerät entschieden.

PS: Es wurde mal behauptet, dass man das G7 komplett über den Haufen geworfen hat, aktuell sieht es aber so aus, als ob uns nur (wenn überhaupt) ein neuer Name erwartet. Doch das sind Details, die sich noch klären müssen.

LG-Flaggschiff: Die aktuellen Spezifikationen

Bedeutet wir sehen hier ein Modell mit einem 6 Zoll großen OLED Display, das mit 3120 x 1440 Pixel (19,5:9) auflöst. Unter der Haube werkelt ein Snapdragon 845, welcher von wahlweise 4 oder 6 GB RAM flankiert wird. Intern gibt es wahlweise 64 oder 128 GB Speicher und auf der Rückseite finde man eine Dual-Kamera, die in beiden Fällen mit 16 Megapixel (f/1.6 und f/1.9) auflöst.

Hinzu kommen gute „Boombox“ Lautsprecher, ein Akku mit 3000 mAh, eine Kamera mit 8 Megapixel auf der Frontseite und der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite.

PS: Es steht auch ein MLCD-Display für das nächste Android-Spitzenmodell im Raum, hier hat sich LG aber für OLED entschieden. Es ist aber auch nur ein Prototyp.

Neben dem G7 hatte LG wohl auch noch ein Q7 (Q6-Nachfolger) und V35 (V30S-Nachfolger) in dem separaten Raum auf dem MWC dabei. Eine neue Smartwatch wurde ebenfalls präsentiert, sie soll mit Android Wear auf den Markt kommen.

Also: LG G7 (was wohl anders heißen wird), LG Q7 und LG V35, so dürfte das Lineup für 2018 aussehen. Wobei das V35 wohl erst Ende des Jahres kommt, das V30S ist ja noch nicht mal erhältlich. Ich bin auch auf die neue Smartwatch gespannt und auf den neuen Namen des G7. Wann werden wir das Modell sehen? Schwer zu sagen, lange müssen wir aber glaube ich nicht (ich tippe April/Mai) darauf warten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones