LG V30S ThinQ offiziell vorgestellt

Lg V30s Thinq Header

LG hat heute im Rahmen des Mobile World Congress das V30 ThinQ vorgestellt und dabei handelt es sich wie erwartet um ein besseres V30 mit AI-Features.

Schon vor einigen Wochen wurde klar, dass LG auf dem diesjährigen MWC kein G7 dabei haben wird. Das G7 wird es auch vermutlich nicht geben, es könnte einen neuen Namen bekommen, doch das ist ein anderes Thema. Es wurde jedoch auch bekannt, dass LG in Barcelona ein neues V30 vorstellen möchte.

V30s Thinq New Moroccan Blue 01

Das nennt sich LG V30S ThinQ und wird somit in die neue ThinQ-Reihe eingeordnet, bedeutet der Fokus liegt auf AI-Features. Was ist neu? Statt 4 GB Arbeitsspeicher hat man dem V30S ThinQ nun 6 GB spendiert und beim internen Speicher hat man die Wahl zwischen 128 GB und 256 GB. Außerdem gibt es beim V30S ThinQ (kein guter Name meiner Meinung nach) die Farben New Platinum Grey und New Moroccan Blue. Das war es bei der Hardware allerdings auch schon.

Die neue Software, die vor allem AI-Funktionen für die Kamera mitbringt, soll auch für das aktuelle V30 ausgeliefert werden. Bei der Kamera gibt es zwei neue Dinge zu wissen: Objekterkennung und bessere Fotos bei Dunkelheit (mit Pixel-Verlust, ist ein eigener Modus). Weitere Details gibt es in der Ankündigung von LG, einen Preis und ein Datum für das neue V30S ThinG nennt LG allerdings noch nicht.

V30s Thinq New Platinum Gray 01

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.