LG G Watch: Ladekontakte korrodieren – Keine Garantie

Wearables

Mit der G Watch präsentierte LG vor einiger Zeit eine der ersten Smartwatches auf Basis von Android Wear. Nachdem die smarte Uhr nun schon seit einigen Wochen im freien Handel erhältlich ist, tauchen erste Verarbeitung-Probleme auf: Die Ladekontakte auf der Rückseite scheinen bei einigen Nutzern zu korrodieren.

Bekannterweise verfügt die LG G Watch auf der Rückseite über fünf Lade-Kontakte, welche zwingend zum Aufladen der Uhr genutzt werden müssen – einen microUSB-Port hat LG hier nicht verbaut. LG vermarktet die Uhr ausdrücklich als “wasser- und schmutzabweisend”.

Erste Besitzer berichten nun, dass die Kupferkontakte ihrer Uhr von Korrosion befallen sind und daher nicht mehr zum Laden genutzt werden können. Außerdem scheinen die unschönen Rückstände, welche beim Tragen entstehen, bei einigen Personen Hautreizungen mit sich zu bringen. Vorsichtiges Abkratzen des korrodierten Metalls könne zwar teilweise wieder zur Funktionalität führen, eine vollständige Beschädigung kann hier aber ebenso das Resultat sein.

Kundenanfragen bezüglich der Verarbeitungsprobleme scheint LG aktuell abzuweisen. Die Probleme sollen angeblich durch die Nutzer entstehen und werden laut LG nicht von der Garantie abgedeckt.

Besitzt ihr selbst eine LG G Watch und könnt von ähnlichen Problemen berichten?

Update

Einer unserer Leser meldete sich in den Kommentaren mit einem Bild, welches die gleiche Korrosion an seiner G Watch zeigt.

 Danke Vincent! via: technobuffalo Quelle XDA


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.